Afrikas faszinierende Wildnis

Safari

Safaris von Let's go Tours

Erfüllen Sie sich einen Traum: Sehen Sie die Big Five in freier Wildbahn, erleben Sie Gorillas hautnah und bewundern Sie die malerische Schönheit der beeindruckenden Nationalparks Afrikas. Let’s go Tours bringt Sie hin.

 

Faszination Safari

Grazil und elegant bewegen sich die Löwen durch die karge Landschaft der Savanne. Diese faszinierenden Raubtiere strahlen eine unglaubliche Ruhe und Macht aus. In einem offenen Geländewagen können Sie sich diesen majestätischen Tieren bis auf wenige Meter nähern. Sie sind mitten drin und erleben diesen Moment der absoluten Überwältigung. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, das einen beherrscht, wenn diese übermächtig wirkenden Geschöpfe nur wenigen Meter an einem vorbeigehen. Ab und an werfen sie Ihnen einen kurzen, tiefen Blick zu, der es einem schon mal eiskalt über den Rücken laufen lässt. Dann gehen sie aber gemütlich weiter ihrer eigenen Wege.

Auf einer Safari können Sie nicht nur Löwen sehen, sondern unter anderem auch die weiteren Mitglieder der berühmten Big Five: Nashörner, Elefanten, Büffel und Leoparden. Buchen Sie mit Let’s go Tours eine solche Pirschfahrt und erleben Sie die faszinierende Tierwelt Afrikas.

 

Die Big Five hautnah: Kenya

Entdecken Sie auf Safaris in Kenya weltberühmte Naturschutzgebiete  wie Tsavo Ost und Masai Mara und halten Sie die Augen nach Tierherden auf. Mit ihren weiten Ebenen ziehen die Parks ihre Besucher in ihren Bann. Diese Gebiete gehören zu den besten der Welt für Safaris. Ob Big Five, Giraffen oder Impalas – hier bekommen Sie so gut wie alles zu sehen, was die Tierwelt Afrikas zu bieten hat.

Oder verfolgen Sie eine Tierwanderung. Wanderungen von bis zu zwei Millionen Gnus, Zebras, Topis und Kongonis sowie weitere Antilopen- und Gazellenarten gehören zu den grössten Schauspielen der Natur. Während den Herden Löwen, Hyänen und Schakale folgen, lauern in den Flüssen Krokodile. Ein unvergessliches Erlebnis.

 

Tanzania – näher geht’s nicht 

Machen Sie sich auf die Reise zum Ngorongoro Krater und erleben Sie auch hier Tierwanderungen hautnah. Bezüglich der Tierdichte ist dieses Gebiet nicht zu übertreffen. So nahe kommt man den wilden Tieren an keinem anderen Ort in Ostafrika.

Darüber hinaus dürfen die Pirschfahrten in der Serengeti auf keinen Fall fehlen. Die fast endlos erscheinende Weite des Parks ist ein faszinierende Anblick. Von einem Driver/Guide begleitet, treffen Sie Colobus-Affen, Giraffen, verschiedene Vogelarten und Büffel an. Die Fahrt durch die üppigen Vegetationen erfolgt teils auf Schotterpisten, teils auf schmalen Wegen – Abenteuerfeeling pur. Nach einem anstrengenden Tag mit vielen Erlebnissen, sollte auch Zeit und eine geeignete Atmosphäre zum Entspannen bestehen. Toll in die Natur integrierte Lodges bieten den perfekten Rückzugsort nach einem langen Tag in der Savanne.

 

Reisen Sie in die atemberaubenden Nationalparks von Uganda und Ruanda

Auf den Pirsch- und Bootsfahrten durch Ugandas faszinierenden Queen Elizabeth Nationalpark lassen sich ebenfalls zahlreiche Tiere beobachten. Unter anderem sieht man unzählige Flusspferde, Löwen und seltene Vogelarten. Im Süden des Nationalparks – der Ishasha Region – treffen Sie gar auf die Bäume erklimmenden Löwen – beeindruckend!

Oder entdecken Sie den Kidepo Valley Nationalpark, der die grösste Tiervielfalt in Uganda beherbergt. Hier leben über 85 Säugetier- und mehr als 470 Vogelarten. Mit etwas Glück finden Sie Elefantenherden, Büffel, Rothschild-Giraffen oder ganze Löwenfamilien.

Ein Abstecher nach Ruanda in den Volcanos Nationalpark ermöglicht Ihnen ein Gorilla Tracking. Diese hautnahe Begegnung mit Gorillas wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben. Machen Sie sich auch auf Entdeckungstour durch den Nyungwe Nationalpark, welcher als grösster zusammenhängender Bergregenwald in Ost- und Zentralafrika gilt.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 1997
Über mich

Reiseziele für Safaris

Beliebte Safaris

Mitarbeiter Tipps

 

Authentisches Safarierlebnis Kenya

„Dort wo während der Kolonialzeit der Britische Gouverneur sein Jagdcamp aufschlug, steht seit den 70er Jahren das für mich authentischste Safaricamp Ostafrikas. Kein Zaun stört hier das Erlebnis. Dort wo das Gras kurz gehalten wird, sind die Gäste zuhause, im hohen Gras die vierbeinigen "Ein...“

mehr erfahren
Kurt Zürcher
Reisespezialist seit 1981
Geschäftsführer
 

 

Reizvolle Landschaft im Norden von Kenya

„Einen Besuch im nördlichen Teil der Safariparks in Kenya beschert Ihnen Tiererlebnisse, die Sie sonst nicht haben werden. So kann man zum Beispiel die Netzgiraffen, die Somali-Strausse mit ihren blauen Hälsen oder auch d...“

mehr erfahren
Sandra Werner
Reisespezialist seit 1997