0 Merkliste
Erleben Sie die faszinierende Welt unter Wasser

Tauchreisen

Tauchreisen von Let's go Tours

Tauchreisen

Wer das Meer liebt, wird den Tauchparadiesen im Let's go Tour-Programm hoffnungslos verfallen. Erleben Sie die Faszination Tauchen an einigen der besten Tauchspots der Welt. Vor allem der Indische Ozean ist ein gigantisches Tauchparadies. Seine Dive Spots sind legendär.

 

Tauchferien mit Let's go Tours

Mindestens einmal im Leben sollte jeder passionierte Taucher in die faszinierenden Unterwasserwelten der Malediven und Seychellen sowie rund um Mauritius und Sansibar abtauchen. Genauso beeindruckend sind unsere Tauchziele in den arabischen Ländern, vor den Küsten Afrikas und rund um die Kapverden. Sprechen Sie unsere Tauchexperten an. Sie verraten Ihnen, wo die Korallenriffe am buntesten und die Chancen für Begegnungen mit beeindruckenden Schildkröten, Haien, Mantas und sogar Walhaien zu welcher Jahreszeit am besten sind.

 

Tauchferien auf den Malediven

Walhaie, Mantas, regenbogenfarbene Fische und farbenprächtige Riffe – Tauchen auf den Malediven ist ein Fest für alle Sinne. Bereits am Hausriff einiger Resorts bekommen Sie Schildkröten, Papageienfische und unzählige weitere exotische Meeresbewohner zu Gesicht. Kaum ein Reiseziel auf der Welt bietet schönere Tauchspots, bessere Tauchbasen und komfortabler erreichbare Tauchplätze als die Malediven.

Erleben Sie das Tauchparadies im Indischen Ozean in traumhaften Ferien auf einer der Resortinseln oder kombinieren Sie gleich mehrere Resorts in verschiedenen Atollen für noch mehr Vielfalt unter Wasser. Sie haben die Wahl zwischen günstigen Taucherinseln, authentischen Guesthouses oder Luxusresorts von Weltklasseformat. Oder gehen Sie für noch mehr Tauchspass an Bord eines der Tauchsafari-Boote, die direkt vom Flughafen Malé aus starten.

 

Tauchferien im Indischen Ozean

Der Indische Ozean hat Tauchern natürlich noch viel mehr zu bieten als die Malediven. Auch die Seychellen, Mauritius, Mayotte und Madagaskar sind grandiose Tauchreviere. Jedes Atoll und jede Insel hat ihren ganz eigenen Charakter – über wie unter Wasser. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen günstigen Unterkünften bis hin zu absoluten Luxusresorts und komfortablen Schiffen.

An Bord eines traditionellen Segelschiffes entdecken Sie zum Beispiel über ein Dutzend Inseln der Seychellen. Diese Sieben-Nächte-Kreuzfahrt kombiniert die Unterwasserwelt der weltweit einzigen mittelozeanischen Granitinseln mit dem rustikalen Charme eines historischen Segelschiffes.

 

Tauchen auf den Seychellen und auf Mauritius

Viel Charme versprüht auch die Insel Mauritius. Hier kann man Berge von bizarrer Schönheit geniessen, traditionelle Dörfer erkunden oder Hindutempel besichtigen – und natürlich Tauchen. Viele Hotels haben auch hier eigene Tauchschulen. Die beste Zeit für Tauchferien ist hier zwischen Oktober und März.

Sehr interessant zum Tauchen ist auch die kleine malerische Insel Mayotte, die zwischen Ostafrika und Madagaskar liegt. Bis jetzt haben sich nur wenige in dieses unbekannte Paradies verirrt, das ein Übersee-Department Frankreichs ist. Bei Tauchgängen begegnet man hier Korallen jeglicher Art, Muränen, die aus Riffspalten schauen und immer wieder Delfinen sowie vielen Wasserschildkröten.

 

Tauchen auf San Tomé

Paradiesisch gehen Tauchreisen auch auf Sao Tomé vonstatten. Neben einer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt an Land, bietet die Insel auch unter Wasser artenreiche Vielfalt. Abhängig von der Jahreszeit können hier Wale, Delfine und Schildkröten bewundert werden.

 

Jordanien und Oman: Eintauchen in Arabien

Im Oman können Taucher mit Let’s go Tours eine Woche mit der Queen of Musandam auf Tauchreise gehen – einem landestypischen Schiff. Zwischen dem Golf vom Oman und dem Arabischen Golf befindet sich das Ziel Ihrer Reise. Immer mehr Naturliebhaber haben die atemberaubende Bergwüste des gewaltigen Hajar-Gebirges entdeckt. «Köpfe der Berge» nennen die Einheimischen, die aus den leuchtend blauen Fluten aufsteigenden Gipfel. Dazwischen liegen nur vom Meer aus zu erreichende Buchten – ein wirkliches Paradies, das bei drei Tauchgängen pro Tag ausführlich inspiziert wird.

Ein weiteres Tauchmekka befindet sich in Jordanien, das eigentlich für beeindruckende Sandstein-Berge in der Wüstenwildnis bekannt ist. Aber das Land grenzt schliesslich an das Rote Meer. Alle Fans von farbenfrohen Korallen kommen hier auf ihre Kosten. 

 

Insel-Hüpfen auf den Kapverden

Oder machen Sie doch mal eine Inselhüpfer Gruppenreise über die Kapverden. Erkunden Sie mit einer Segel-Yacht die verschiedensten kapverdischen Inseln: Ob die Insel Fogo mit ihrem berühmten brodelnden Vulkan, Santo Antao mit der üppig tropischen Vegetation oder Sao Vicente mit seiner einst berüchtigten Hafenstadt Mindelo. Die Inseln haben unheimlich viel zu bieten – an Land, vor allem aber auch unter Wasser.

 

Mafia: Atemberaubende Unterwasserwelten

Auch die afrikanischen Küsten und ihre vorgelagerten Inseln sind für Taucher immer eine Reise wert. Die Insel Mafia zum Beispiel liegt 160 Kilometer südlich von Tanzania. Hier erwarten Sie wunderbare Tauchspots und eine lebendige Swahili-Kultur. Die wenigen Besucher werden mit einsamen Stränden und entspannter Atmosphäre belohnt – und vor allem mit einer beeindruckenden Unterwasserwelt.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko
Über mich

Reiseziele für Tauchreisen

Auch die Unterwasserwelt ist hier paradiesisch unberührt. Ein unglaublicher Fischreichtum inklusive Rochen und Meeresschildkröten sowie regelmässige Besuche von Grossfischen wie Buckelwale, macht diese Tauchdestination sehr attraktiv.

Mehr informationen

Auf vielen Inseln der Kapverden sind Tauchschulen mit professionellen Lehrern vorhanden. Die unberührte Unterwasserwelt mit unglaublichem Fischreichtum verspricht spannende Tauchgänge.

Mehr informationen

Die Nördlichen Granitinseln beeindrucken durch ihre von weichen Korallen und Schwärmen besiedelten Riffe. In den Outer-Islands finden Sie zwischen Wänden und Schluchten Manta Rochen, Riffhaie und gelegentlich auch Hammerhaie. November - Januar sind die Chancen am besten, Walhaie zu sichten.

Mehr informationen

Die jordanische Hafenstadt Aqaba zählt zu den Hotspots für Taucher am Roten Meer und bietet viele gute Hotels. Traumhafte Korallenriffe, ein faszinierendes Unterwasserleben und das Wrack der Cedar Pride machen die Tauchgänge jedes Mal aufs neue Interessant.

Mehr informationen

Nebst Zanzibar sind unter Tauchern die Inseln Pemba und Mafia absolute Geheimtipps. Türkisblaue Lagunen, unberührte Korallenriffe und die Artenvielfalt des Indischen Ozeans bietet auch erfahrenen Tauchern unvergessliche Unterwasser-Erlebnisse.

Mehr informationen

Die meisten grossen Hotels haben eine professionelle Tauchschule. Schöne Tauchplätze finden Sie in der Nähe von Flic en Flaq, bei der Le Morne Halbinsel, in der Blue Bay und rund um die île Ronde. Die beste Zeit ist Oktober bis März.

Mehr informationen

Beliebte Tauchreisen

Mitarbeiter Tipps

 

Abtauchen in eine andere Welt

„Die Tauchgänge auf Alphonse gehören definitiv zu meinen schönsten überhaupt. Farbenfrohe Korallen, grosse Fischschwärme, eine Vielzahl an Schildkröten, die majestätischen Manta-Rochen und sogar Hammer- und Bullhaie! St. François, ein absolutes Natur-Paradies mit einer a...“

mehr erfahren
Manuela Modena
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko
 

 

Schnorcheln mit Walhai

„Als ich im Wasser wartete und plötzlich ein riesiger "Schatten" auftaucht, blieb mir zuerst mal die Luft weg. Schnell merkt man, wie friedlich diese Riesen sind und kommt kaum mehr davon weg. (Südari-Atoll, Mal...“

mehr erfahren
Stefan Schaad
Reisespezialist seit 1997