0 Merkliste
Eine Reise durch Gambias Naturparks

Gambia

Ferien in Gambia: Sandstrände und Dschungel-Trekking

Kleines Land mit grosser Vielfalt – Gambia liegt komplett umschlossen vom Senegal und dem Atlantik an der Westküste Afrikas. Wer Ferien in Gambia machen will, sollte sich sowohl Badesachen als auch Wanderstiefel und wasserfeste Kleidung einpacken.

An dem majestätischen Fluss, der dem Land seinen Namen gab, ist während Ihrer Ferien in Gambia kein Vorbeikommen. Er ist das Herz der kleinen Beinahe-Enklave in Westafrika. Eine Legende erklärt sogar, wie der Gambia-Fluss zur heutigen Grenzziehung beitrug: Die Reichweite der britischen Schiffs-Kanonen begrenzten das britische Kolonialgebiet nach Norden und Süden. Jenseits dieser Linie lag der einst von Frankreich kontrollierte Senegal.

 

Gambia-Ferien zu Wasser: Mit dem Boot das Land erkunden

Mit einer traditionellen Piroge – den langen Holzbooten aus einem einzigen Baumstamm – tauchen Sie ein in die so unberührt scheinende Natur des Gambia-Flusses. Die Reise bringt Sie ganz dicht heran an die verschiedenen Ökosysteme nahe des Flussufers: Der Makasutu Cultural Forest besteht aus dichtem Wald, Savanne und wunderschönen Mangrovenwäldern. Sie durchfahren Vogel- und Wildschutzgebiete, erhalten einen tiefgehenden Einblick in die Tierwelt des Landes, wo seltene Affen- und Echsenarten leben, können im Fluss baden gehen und werden in kleinen Dörfern am Flussufer mit lokalen Spezialitäten kulinarisch versorgt. Ein authentischeres Ferien-Erlebnis in Gambia ist kaum möglich.

 

Stadtrundfahrt und Badeferien: Von Gambias Hauptstadt zu den Traumstränden

Gambias Hauptstadt Banjul spiegelt die koloniale Vergangenheit des Landes vielerorts wieder. Einzelne Gebäude oder manchmal auch ganze Strassenzüge erinnern an die Jahrhunderte andauernde Besatzung durch fremde Mächte. Das Nationalmuseum erzählt diese Geschichte anhand eindrucksvoller Exponate. Der fast 40 Meter hohe Arch 22 ist das Wahrzeichen der Stadt. Der Triumphbogen erinnert an einen Militärputsch aus dem Jahre 1994. Auf dem prächtigen Royal Albert-Markt wird nahezu alles gehandelt, was man sich vorstellen kann – von süss duftenden, frischen Leckereien über Lebensmittel bis hin zu Spielzeug und Kleidern. Hier beginnen auch die Kochkurse, die Ihnen die kulinarische Vielfalt Gambias näher bringen. Dort bereiten Sie die leckersten Gerichte des Landes zu, zum Beispiel Sisay Yassa, ein in Zitronensaft und Zwiebeln eingelegtes Hähnchen.

 

Badeferien an Gambias Atlantikküste

Viele Reisende in Gambia besuchen vor oder nach einer Rundreise entlang des Gambia-Flusses auch die Küstenregionen mit ihren palmengesäumten, hellen Sandstränden und guten Hotels. Orte wie Bakau und Kololi, wo tropische Ferienresorts wie das Ocean Bay Resort und das Senegambia Beach Hotel direkt am Strand liegen, oder Kotu, mit dem Mittelklasse-Hotel Sunset Beach und dem nagelneuen Viersterne-Resort African Princess Beach Hotel, sorgen für eine willkommene Abwechslung zur Rundreise durch Gambia.

 

Ferien in Gambia: Mischung aus Natur und Erholung

Ferien in Gambia können dank verschiedenster Aktivitäten enorm vielseitig sein. Neben zahlreichen Ausflügen mit dem Boot, lässt sich die natürliche Vielfalt auch zu Fuss entdecken. Im Kiang West Nationalpark bei Tendaba können Sie bei einem Dschungel-Spaziergang Aussergewöhnliches sehen. Krokodile, Otter und die seltene Seekuh-Art, afrikanische Manati, treiben im Fluss ihr Unwesen, während sich an Land Paviane, Antilopen und Wüstenluchse tummeln. Auf den Baboon Islands im Gambia River Nationalpark in der Nähe von Kuntaur leben die einst hier ausgewilderten Schimpansen. Betreten dürfen Sie die Inseln nicht, doch eine Bootstour ringsherum gibt Ihnen einen faszinierenden Einblick.

Im historischen Städtchen Kulore können Sie in die örtliche Kultur eintauchen. Dort lernen Sie auch die einheimischen Frauen in ihren Gärten kennen, wo sie Felder bestellen und Früchte und Obst ernten. Am Lamin Creek und im Abuko Naturreservat leben Löwen und Hyänen in riesigen Wildgehegen. Vor allem ist der Park aber für seine unzähligen Vogelarten bekannt, die den Himmel in eine Bühne für ein geräuschvolles Spektakel verwandeln.

 

 

 

 

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
Über mich

Reisetipps

Wo soll's hingehen?

Karte Gambia
Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

2 Treffer gefunden

Gambia » Banjul
Erkunde Gambia in einer Woche zu Fuss und auf dem Wasser, auf dem...
8 Tage  ab CHF 1‘205
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Gambia » Banjul
Lernen Sie die afrikanische Kultur und die schöne Natur Gambias auf einer kurzen...
6 Tage  ab CHF 1‘320
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot

Mitarbeiter Tipps

 

Flussfahrten im Hinterland

„Gambia hat seinen Namen vom majestätischen Fluss, welcher das Land in zwei Hälften teilt. Naturliebhabern, die auch einige Tage auf den Standard/Komfort der Küstenhotels verzichten können, empfehle ich eine Boo...“

mehr erfahren
Sandra Werner
Reisespezialist seit 1997
 

 

Afrika Pur!

„Ich stehe vor der Fähre in Gambia und staune nicht schlecht, was alles auf diese Fähren passen sollte: Autos, Ochsenkarren, Männer mit sechs Ziegen und unglaublich viel Gepäck. In Afrika sind alle ein wenig gelassener, weshalb Transportmittel nie pünkt...“

mehr erfahren
Fabian Graf
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
 

Unser Team

Lets go Tours Team Bild 2019

 Let's go Tours AG   

Vorstadt 33   

CH-8201 Schaffhausen   

Tel.  +41 52 624 10 77  

 tours@letsgo.ch