Auch top zum Tauchen und Wandern auf den Seychellen

Mahé

Mahé-Ferien: Traumstrände ohne Ende auf den Seychellen

Mit einer unglaublichen Auswahl an herrlichen Sandstränden wartet Mahé auf. Doch reduzieren Sie die Seychelleninsel nicht darauf: Auch die fischreichen Tauchreviere, die sympathische Hauptstadt und das Landesinnere mit dichtem Urwald liefern ausgezeichnete Gründe für einen Besuch.

 

Mahé: Grosse Seychelleninsel mit kleiner Hauptstadt

Mit 25 Kilometern Länge und acht Kilometern Breite ist Mahé die grösste Insel der Seychellen. Mit Grösse kann die dort angesiedelte Hauptstadt des Landes allerdings nicht punkten: Kaum ein Regierungssitz eines anderen Staates ist kleiner als Victoria. Das Stadtleben zwischen gemütlichen Restaurants, charmanten Läden und dem bunten Markt wirkt unaufgeregt, beinahe ein wenig verschlafen.

 

Kreolische Kultur und britische Vergangenheit

Nutzen Sie die Zeit nach der Ankunft am internationalen Flughafen und schlendern Sie durch die Gassen Victorias. Unterwegs stossen Sie auf Überbleibsel der Vergangenheit unter britischer Kolonialherrschaft, wie der Nachbildung des Uhrturms an der Vauxhall Bridge in London, aber auch auf kreolische Architektur. Erfahren Sie im Nationalmuseum mehr über kreolischer Kultur und im Botanischen Garten über Pflanzenarten, die zum Teil nur auf den Seychellen vorkommen.

Ausgestattet mit einigen Informationen über die heimische Flora unternehmen Sie abwechslungsreiche Ausflüge über Mahé. Zahlreiche Wanderwege schlängeln sich durch grüne Urwälder, die hoch aufragende Gipfel auf der Granitinsel ummanteln. Falls Sie auf wilde Bewohner der Insel stossen, keine Sorge: Die Tierwelt auf Mahé ist vielfältig und faszinierend, dabei aber völlig ungefährlich für Menschen.

 

Wandern auf Mahé im Nationalpark

Die Chancen auf Tierbeobachtungen stehen gerade im Morne Seychellois Nationalpark gut. Benannt ist er nach dem grössten Berg des Archipels. Starten Sie an der Küste noch in Mangrovenwäldern, finden Sie sich bald im Regenwald an den Hängen des 900 Meter hohen Namensgebers des Parks wieder. Für Wanderungen sollten Sie zwischen einem halben und einem ganzen Tag einplanen.

Zu den Ausgangspunkten für Wanderausflüge auf Mahé gelangen Sie ganz bequem mit dem Mietwagen. Das Strassennetz auf der Insel ist sehr gut ausgebaut, sodass Sie das Eiland ganz nach Ihren eigenen Interessen und im eigenen Tempo entdecken können. Immer wieder bietet sich Ihnen dabei eine gigantische Auswahl an Möglichkeiten zum Baden und für Wassersport.

 

Riesige Auswahl an Traumstränden auf Mahé

Mit Ferien auf den Seychellen verbinden viele Reisende in erster Linie Sonne, Strand und Meer. Und auf Mahé werden Sie keineswegs enttäuscht. Ganze 65 Strände verteilen sich entlang der Küste, einer idyllischer als der andere. Als der vielleicht schönste gilt der an der Beau Vallon Bay im Nordwesten der Insel, mit Hotels aller Grössen und Kategorien im Hintergrund. Vor dem langen und breiten Streifen feinen Sands fällt der Strand sanft ins Meer ab. Das wissen hauptsächlich Familien zu schätzen. Aber auch zum Kitesurfen und Windsurfen, zum Jetski- oder Banana-Boot-Fahren sind die Bedingungen top. Schnorcheln lohnt sich ebenfalls.

 

Tauchen auf Mahé in unberührter Natur

Einen noch besseren Ort zum Tauchen und Schnorcheln finden Sie im Baie Ternay Marine Park. Eine Strassenanbindung besteht nicht, daher bringen Sie ein Katamaran oder Ihre eigenen Füsse zu diesem abgeschiedenen Areal, das sich eine wilde Schönheit bewahrt hat. Unter Wasser sollten Sie Ausschau halten nach Meeresschildkröten und Delfinen. Die grossen Fischschwärme dagegen können Sie gar nicht übersehen – bunte Schuppen glitzern praktisch überall zwischen den Steinen am Grund des Indischen Ozeans. Ein anderes Tauchrevier erreichen Sie von Victoria aus per Boot oder Helikopter. Auch im Ste. Anne Marine Nationalpark erhalten Sie atemberaubende Einblicke in die Unterwasserwelt der Seychellen.

 

Inselhüpfen inklusive Mahé 

Mahé ist fester Bestandteil unserer Rundreise-Angebote auf den Seychellen. Unsere Let's go Tours-Experten haben Pakete zusammengestellt, auf denen Sie das Archipel bis zu 16 Tage lang erkunden, mit Bootstransfers zwischen den Inseln oder gleich als Passagier auf einem Segelboot oder Kreuzfahrtschiff. Ganz luxuriös ist die Rundreise-Variante per Flugzeug und Helikopter. Auch in der aufregenden Länderkombination «Äthiopien & Seychellen» darf Mahé natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 1994
Über mich

Reisetipps

Wo soll's hingehen?

Karte Mahé
Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

6 Treffer gefunden

Seychellen » Mahe
Das ultimative Yacht-Erlebnis! Geniessen Sie eine Kreuzfahrt auf der gemütlichen MY Pegasus. An...
5 Tage  ab CHF 2‘145
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Seychellen » Mahe
Geniessen Sie die Trauminseln der Seychellen während einer komfortablen Kreuzfahrt auf dem 3...
8 Tage  ab CHF 2‘125
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Seychellen » Mahe
Eine Segelfahrt durch die paradiesische Inselwelt der Seychellen ist ein unvorstellbares Naturerlebnis. Keine...
4 Tage  ab CHF 943
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Seychellen » Mahe
Kein lästiges Kofferpacken und dennoch täglich neue Inseln entdecken. Alles sehr «Easy going»...
8 Tage  ab CHF 1‘820
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Seychellen » Mahe
Entdecken Sie während einer Mietwagen-Rundreise die wunderschöne Natur der tropischen Hauptinsel Mahé.
6 Tage  ab CHF 815
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot

Mitarbeiter Tipps

 

Buntes Markttreiben auf den Seychellen

„Früh aufstehen lohnt sich: Die Markthalle in der Hauptstadt Victoria auf Mahé bietet seinen Besuchern eine eindrucksvolle Atmosphäre für alle Sinne!        “

mehr erfahren
Sandra Muigg
Reisespezialist seit 1989
 

 

Andere Ausblicke

„Anstatt dort hingehen wo alle sind, sich einfach von den Aussichts-Tafeln leiten lassen und schauen, was einen erwartet. Es wird zu einigen Überraschungen kommen. (Mahé, Seychellen)“

mehr erfahren
Stefan Schaad
Reisespezialist seit 1997