0 Merkliste
Fantastische Landschaften und faszinierende Völker

Westafrika

Ferien in Westafrika: Rundreise der Vielfalt

Ghana, Togo, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Kamerun und Guinea-Bissau: sieben Länder, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Ferien in Westafrika können ruhig und entspannt, aber auch ursprünglich und abenteuerlich sein.

Die Länder entlang der Atlantikküste Afrikas sind jedes einzelne für sich absolut einzigartig. Was sie jedoch alle eint, ist ihre beeindruckende Kultur. Freuen Sie sich in Ihren Ferien in Westafrika auf kulturelle Erlebnisse und eine vielseitige Natur mit traumhaften Sandstränden und kargen Steppen bis hin zu tropischem Dschungel.

Ob Sie während Ihrer Reise nach Westafrika ein Land oder mehrere besuchen möchten, ob Sie Badeferien oder Abenteuer-Trip planen und ob Sie Karnevals-Kultur oder abgelegene Dörfer besichtigen wollen – Let's go Tours stellt Ihnen Ihre individuelle Rundreise durch Westafrika zusammen, ganz nach Ihren Vorlieben und Wünschen. Dabei haben wir auch immer einen Blick auf den Kalender mit den vielen faszinierenden Festivals und Events, die Ihren Besuch in Westafrika ganz besonders machen können. Wo gewünscht oder empfehlenswert, planen wir Ihre Reise rund um die entsprechenden Termine.

 

Ferien in Ghana: Musik und Tanz beim Akwasidae-Festival

Mehrmals im Jahr kommt der König des Ashanti-Volkes nach Kumasi, um den Feierlichkeiten des Akwasidae-Fests beizuwohnen. Die Ashanti gedenken während des Festes rund um den Palast und den Markt von Kumasi ihren verstorbenen Vorfahren. Es wird getanzt, traditionelle Musik aufgeführt und Opfergaben werden erbracht. Doch auch ausserhalb des Akwasidae-Fests ist Ghana stets eine Reise wert. Der Kejetia Markt in Kumasi ist der wohl grösste Markt in ganz Westafrika. Mit etwa 15.000 Ständen hat er ein schier unendliches Angebot an allem, was man sich vorstellen kann. Sogar ein Zug fährt quer über den Marktplatz, der so gross ist wie 17 Fussballfelder.

In der Hauptstadt Accra wagen Sie einen Blick in die dunkle Vergangenheit des Sklavenhandels nach Europa. Das Sklavenfort von Elmina erzählt diese schreckliche Geschichte auf eindrückliche Weise. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit abseits touristischer Pfade auf isolierte Volksstämme und Kulturen zu treffen. Die einzigartigen Wandmalereien der Kassena oder die wunderschönen Wli Wasserfälle in der Heimat der Talensi, sind nur zwei Beispiele unvergesslicher Begegnungen, die Sie während Ihrer Ferien in Ghana erwarten.

 

Ferien in Togo und Benin: Voodoo-Zeremonien und Pfahlbau-Siedlungen

Wer eine Rundreise durch die westafrikanischen Länder Togo und Benin machen will, sollte sich auf so manches aussergewöhnliche Erlebnis gefasst machen. Ob beim Feuertanz in Sokodé, beim Voodoo-Schrein von Savalou oder bei einer traditionellen Voodoo-Zeremonie in einem kleinen Dorf bei Togos Hauptstadt Lomé. Es geht dabei nicht um Hellseherei oder dunkle Magie, wie häufig fälschlicherweise angenommen wird, sondern schlichtweg um die Verehrung der Natur. Bäume, Flüsse und Erde werden in den faszinierenden Zeremonien angebetet und ihnen wird für die Wunder des Lebens gedankt.

Für Ferien in Togo und Benin brauchen Sie ein gesundes Mass an Abenteuerlust. Ebenso für die Fahrt mit der Piroge über den Lake Nokwe. Hier besuchen Sie die Pfahlbau-Siedlung Ganvie, die grösste in Westafrika.

 

Ferien in Burkina Faso: Ursprüngliche Dörfer und ausgedehnte Zuckerplantagen

In Burkina Faso treffen Sie, wie bereits in Ghana, auf das Volk der Kassena, welches seine Häuser besonders in aufwendigen Schwarz-Weiss-Mustern gestaltet. Bei Gaoua besuchen Sie die Lobi, eines der zurückgezogensten Völker weltweit. Die uralten Traditionen sind den Menschen heilig, Einflüsse von ausserhalb gibt es kaum. Auf der Weiterreise durch Burkina Faso und zu den Kalksteinformationen von Sindou kommen Sie immer wieder an endlos erscheinenden Zucker- und Baumwollplantagen vorbei.

 

Ferien an der Elfenbeinküste: Kakao-Plantagen und Maskentänzer

Ein Drittel des weltweiten Kakao-Anbaus kommt von der Elfenbeinküste. Während Ihrer Reise durch das Land am Golf von Guinea fahren Sie an etlichen Plantagen vorbei und lernen alles über das wundersame Gewächs in den verschiedenen Pflanzen-Stadien. Zwischen dem dichten Grün werden Sie auch immer wieder Schimpansen in freier Wildbahn entdecken. Das besondere an der Elfenbeinküste ist das die verschiedenen Völker ihre Traditionen und Riten bewahren konnten und Sie somit einen faszinierenden Einblick in lokale Bräuche erhalten. Erleben Sie den traditionellen Tanz der Goli Masken, welcher auch zu Beerdigungen hochrangiger Verstorbener aufgeführt wird.

 

Ferien in Kamerun: Afrika im Kleinen

Über 260 Stämme machen die Bevölkerung Kameruns aus. Fast genauso viele Sprachen sorgen für eine faszinierende Vielfalt auf Ihrer Reise nach Kamerun. Beinahe alle erdenklichen Klimazonen des Kontinents finden sich auf der Fläche dieses Landes, weshalb Kamerun auch den Titel „Afrika im Kleinen“ trägt. Ausgehend vom Wirtschaftszentrum Douala geht die Reise zu den botanischen Gärten in Bafoussam und zu den Wasserfällen von Ekom, die nur nach einer Wanderung durch üppige Vegetation erreichbar sind. Foumban im Westen Kameruns ist ein eigenes Königreich und das religiöse Zentrum des Bamum-Volkes. In Poussa findet jeden Dienstag ein bunter Markt statt, den Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Im obersten Norden Kameruns befindet sich das einzigartige Ökosystem des Tschadsees, während an den Stränden von Kribi Badeferien auf dem Programm stehen.

 

Ferien in Guinea-Bissau: Karneval im Inselparadies

Neben dem Festland gehören auch eine Vielzahl teils unbewohnter Inseln zu Guinea-Bissau. Ferien im Bijagos Archipel bedeuten einsame Sandstrände und wunderschöne Unterkünfte. Im Landesinneren und vor allem in der Hauptstadt Bissau wird im Februar ein buntes Fest gefeiert, das dem europäischen Karneval recht ähnlich ist. Die soziale Bedeutung der ausgelassenen Feierlichkeiten ist immens. Schliesslich gilt denjenigen mit den besten Kostümen besondere Ehre.

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
Über mich

Reisetipps

Wo soll's hingehen?

Karte Ghana Togo Benin Burkina Faso

Beliebte Rundreisen

Mitarbeiter Tipps

 

Pfahlbausiedlung Ganvié

„Auf einer Pirogue (lokales Boot) gelangt man zur Pfahlbausiedlung Ganvié in Benin. Nach der schönen Bootsfahrt das Dorf inmitten des Sees zu besuchen - ein tolles Erlebnis. Hier bewegen sich alle mit Hilfe von Booten u...“

mehr erfahren
Sandra Werner
Reisespezialist seit 1997
 

 

Dankbarkeit

„Falls Sie noch einwandfreie Kleidung zu Hause haben, welche Ihnen nicht mehr gefällt, können Sie diese gerne auf Ihre Reise mitnehmen. Die einzelnen Dörfer haben nur beschränkt Zugang und auch die nötigen ...“

mehr erfahren
Fabian Graf
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
 

Unser Team

Let's go Tours Team in Schaffhausen

 Let's go Tours AG   

Vorstadt 33   

CH-8201 Schaffhausen   

Tel.  +41 52 624 10 77  

 tours@letsgo.ch