0 Merkliste
Wandern und Baden vor herrlicher Naturkulisse

São Tomé

Ferien auf São Tomé: Regenwald und einsame Buchten

Wandern Sie in den Ferien auf São Tomé zum höchsten Punkt des Archipels und saugen Sie dabei die Eindrücke des urwüchsigen Regenwalds in sich auf. Einsame Traumstrände unter Palmen laden zum Faulenzen, aufregende Unterwasserwelten zum Tauchen und Schnorcheln ein.

 

São Tomé, die Insel des Heiligen Thomas

1471 entdeckten die Portugiesen ein 48 Kilometer langes und 32 Kilometer breites Eiland im Golf von Guinea. Es war der Tag des Heiligen Thomas – und der Name der Insel somit gefunden. Als Kolonialherren sollten die Europäer für lange Zeit auf São Tomé bleiben. Zunächst bauten sie Zuckerrohr, später Kaffee und schliesslich Kakao an. Ihre prunkvollen Bauten im Kolonialstil stehen mittlerweile oftmals leer. Der Kaffee und der Kakao dagegen sind weiterhin weltweit gefragt, die Qualität genügt höchsten Ansprüchen. Davon können Sie sich auf der Kaffeeplantage Monte Café oder den Plantagen von Ribeira Peixe selbst überzeugen.

Verschiedene Köstlichkeiten und historische Gebäude warten auf einer Reise nach São Tomé auch in der gleichnamigen Hauptstadt auf Sie. Mischen Sie sich unter die Einheimischen auf einem bunten afrikanischen Markt und stärken Sie sich mit fangfrischem Fisch. Anschliessend statten Sie dann den Mauern des portugiesischen Forts einen Besuch ab.

 

Trekkingtouren zum Pico de São Tomé

Noch eindrucksvoller als die alte Festungsanlage ist das Wahrzeichen der Insel. Wie ein Obelisk ragt der Pico de São Tomé über den Kronen der Palmen empor. Sein Gipfel ist mit mehr als 2000 Metern der höchste Punkt des Archipels, der mächtige Felsen an sich eines der beliebtesten Ziele für Wanderer. Entdecken Sie die atemberaubende Landschaft zu seinen Füssen auf einer Treckingtour. Den Pflanzenreichtum, den Sie auf dem Weg durch den Obo Nationalpark noch aus nächster Nähe bewundern, überblicken Sie vom Berg aus dann aus einer spektakulären Perspektive. Passend zu diesem Naturerlebnis können Sie die Nacht im Zelt unter dem Sternenhimmel verbringen.

 

Wanderferien auf São Tomé

Nicht nur am Pico de São Tomé, sondern praktisch überall auf der Insel ist Wandern ein Fest für alle Sinne. Begleitet vom Duft exotischer Blüten folgen Sie versteckten Pfaden unter tief hängenden Ästen hindurch zu plätschernden Wasserfällen, die einladen zu einer erfrischenden Dusche. Am Wegesrand wachsen Erdbeeren als natürliche Snacks. Halten Sie Ausschau nach den gefiederten Bewohnern des Regenwaldes: Im dichten Blätterdach verrät der Gesang der teilweise nur auf diesen Inseln vorkommenden Vögel ihren Standort. 

 

Sonnenbaden an einsamen Stränden

Falls Ihnen der Sinn eher nach Badeferien auf São Tomé steht, sollten Sie sich in den Süden und den Osten begeben. Dort finden Sie mit Palmen gesäumte Traumbuchten, an denen Sie selbst am Wochenende den Strand oftmals für sich alleine haben. Gelegentlich schaut mal eine einheimische Familie vorbei oder grüsst ein Fischer freundlich lächelnd von seinem Boot aus.

 

Walbeobachtungen im Atlantik

Sollten Sie selbst hinaus aufs Meer fahren, können Sie sich je nach Jahreszeit auf unvergessliche Begegnungen freuen. Verspielte Delfine ziehen von Juli bis Oktober, die gigantischen Buckelwale von November bis Januar an den Inseln vorbei. Auf Bootsfahrten und manchmal sogar vom Strand aus können Sie die faszinierenden Meeressäuger in freier Wildbahn sehen.

Oder tauchen Sie selbst einmal ab im 28 Grad Celsius warmen Wasser des Atlantiks: Beim Schnorcheln und Tauchen auf São Tomé eröffnet sich Ihnen eine farbenprächtige Unterwasserwelt, durch die glitzernde Fischschwärme und die gemütlichen Meeresschildkröten schwimmen. Sogar Mantas gleiten mit anmutigen Flügelschlägen an Ihnen vorbei.

 

Inselhüpfen über São Tomé und Príncipe

Mehr von São Tomé und ihrer Schwesterinsel Príncipe erleben Sie auf unserer Rundreise «Höhepunkte São Tomé und Príncipe». Unsere Let's go Tours-Experten sorgen dafür, dass Sie grandiose Eindrücke aus dem Inselstaat mit nach Hause nehmen – sei es aus der überwältigenden Natur des Regenwalds, aus der geschichtsträchtigen Hauptstadt oder von den menschenleeren Traumstränden.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
Über mich

Reisetipps

Wo soll's hingehen?

Karte Sao Tomé
Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

3 Treffer gefunden

São Tome und Principe » São Tome
Entdecke diese paradiesische Insel mit ihren Kolonialhäusern, Kaffeeplantagen und einzigartiger tropischer Natur auf...
8 Tage  ab CHF 2‘460
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
São Tome und Principe » São Tome
Entdecke auf diesen paradiesischen Inseln mit dem geschulten Guide die endemischen und viele...
8 Tage  ab CHF 3‘770
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
São Tome und Principe » São Tome
Zu Fuss quer über die ganze Insel – Auf dieser Tour erlebst du...
3 Tage  ab CHF 575
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot

Mitarbeiter Tipps

 

Auf São Tomé wächst alles

„Einst in der Kolonialzeit war São Tomé der Umschlagpunkt für den Sklavenhandel aus allen Richtungen. Dies hatte zur Folge, dass unzählige Pflanzen aus Afrika, Asien und Amerika hierher gebracht wurden, da o...“

mehr erfahren
Fabian Graf
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
 

 

Restaurant Roça São João

„Fast kein Geheimtipp mehr aber trotzdem ein lohnenswerter Abstecher ist das Restaurant der Roça São João, eines ehemaligen Plantagenhauses. Regelmässig ist der bekannte portugiesische TV-Koch João Carlos Silva vor Ort und zaubert vor den Augen der Gäste ein über 10-Gängemenü. A...“

mehr erfahren
Fabian Graf
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea