0 Merkliste
Traumhafte Vielfalt

Kapverden

Ferien auf den Kapverden

Die «Inseln des ewigen Sommers» bieten weitaus mehr als Sommer, Sonne und Sandstrände. In Ihren Kapverden-Ferien wandern Sie durch unberührte Natur zu imposanten Vulkankratern, stürzen sich beim Wassersport in den Atlantik und spüren die Lebensfreude und Gastfreundschaft der Kapverdier.

 

Kapverden-Ferien werden nie langweilig

Mehr als 500 Kilometer vor Afrikas Westküste verteilen sich die 15 Vulkaninseln der Kapverden im Atlantik – neun davon bewohnt, alle landschaftlich reizvoll, doch jede einzelne von ihnen mit einem ganz speziellen Charakter. Hier erheben sich zerklüftete Gebirgszüge über saftig grüne Täler, dort ziehen sich trockene Wüsten durchs Landesinnere, während die Wellen des Ozeans an weisse Strände rollen. Andernorts können Sie in den Kapverden-Ferien die Überbleibsel von 500 Jahren portugiesischer Kolonialherrschaft bestaunen oder gemeinsam mit den Einheimischen in das fröhliche Nachtleben eintauchen.

 

Sonne satt auf den Kapverden

Bei all ihrer Vielfalt haben die Inseln der Kapverden doch eines gemeinsam: ihre 330 Sonnentage pro Jahr. Das angenehme Klima und Wassertemperaturen von 22 bis 27 Grad Celsius machen den Inselstaat zu einem ganzjährigen Reiseziel. Welche Region Sie erkunden wollen, hängt dann von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Natürlich können Sie diese Entscheidung auch ganz leicht umgehen. Kaum eine Destination bietet sich so sehr für ein Inselhüpfen an wie die Kapverden. Auf einer Kapverden-Rundreise geniessen Sie die Vorzüge der verschiedenen Regionen in all ihren Facetten.

 

Kapverden: Ferien für Aktive in unberührter Natur

Die raue Schönheit der unverfälschten Wildnis zeigt sich Ihnen während mehrtägiger Trekking-Ausflüge über die Kapverden. Dafür sollte ein Besuch auf Santo Antão ganz oben auf der Liste stehen, der grünsten Insel des Staates, die mit dicht bewachsenen Tälern besticht. Folgen Sie der spektakulären Küste von Ponta do Sol nach Chã de Igreja oder werfen Sie einen Blick in den Vulkankrater Cova. Noch bekannter ist der majestätische Pico do Fogo. Der Feuerberg auf der Insel Fogo ist mit 2829 Metern der höchste Punkt des Archipels und hat seine Umgebung in eine bizarre Mondlandschaft verwandelt. Beim Wandern auf dieser Kapverden-Insel durchqueren Sie erkaltete Lava und Dünen aus schwarzer Asche.

Deutlich farbenfroher geht es auf Brava zu. Je nach Saison überzieht eine wahre Blumenpracht die Insel, auf der Sie an urigen Fischerhäfen und natürlichen Pools Rast machen können. Freuen Sie sich ausserdem auf spannende Tierbeobachtungen, wenn auf São Nicolau dem Gesang der dort lebenden Vögel lauschen oder auf Maio Meeresschildkröten beobachten, die gelassen durchs Wasser schweben.

 

Authentische Kapverden

Ein Kontrastprogramm zur beruhigenden Stille bei Tierbeobachtungen stellen die Bewohner von São Vicente auf die Beine. Dort geben lokale Künstler regelmässig mitreissende Musikeinlagen zum Besten. Und in Mindelo, der inoffiziellen Kulturhauptstadt des Archipels, feiern sie einen fröhlichen Karneval, der beinahe an den in Brasilien heranreicht. Auch die grösste Insel der Kapverden, Santiago, wartet mit einer spektakulären Veranstaltung auf. Am Praia Gamboa steigt jedes Jahr ein ausgelassenes Musikfestival. Überhaupt gehören Tanz und die Nationalmusik «Morma» zum Lebensgefühl der Insulaner, das sie «Morabeza» nennen. Mehr über die Geschichte des Landes erfahren Sie in der historischen Stadt Cidade Velha. Über der ehemaligen Hauptstadt Santiagos mit ihren pittoresken Häuschen ragt eine mächtige Festung empor, deren massive Mauern an die portugiesischen Kolonialherren erinnern.

 

Verlängerung der Kapverden-Ferien: Sal für Wassersportler und Sonnenanbeter

Wer nach aufregenden Naturerlebnissen und spannenden Einblicken in die Kultur einfach mal am Strand entspannen möchte, findet gerade auf Sal ideale Bedingungen vor. Meistern Sie die Wellen des Atlantiks mit dem Surfboard oder fangen Sie den Wind auf den Kapverden beim Kitesurfen ein. Auch Segler zieht es in diese Gewässer. Je nach Jahreszeit schaffen Passatwinde beste Voraussetzungen für ausgiebige Törns.

Taucher dagegen kommen das ganze Jahr über in den Genuss kristallklaren Wassers, das spannende Einblicke in die mystischen Welten des Ozeans ermöglicht. Schlicht atemberaubend sind Begegnungen mit Mantas, die mit anmutigen Flügelschlägen durch die Fluten gleiten, oder mit den gigantischen, aber völlig friedfertigen Walhaien.

 

Badeferien auf Boavista

Auch auf der touristisch sehr gut erschlossenen Insel Boavista sind Badegäste goldrichtig. Direkt vor einigen der top Hotels der Kapverden verläuft ein 20 Kilometer langer Traumstrand. Faulenzen Sie im warmen Sand des Praia de Santa Monica und beschliessen Sie den Tag mit einem romantischen Sonnenuntergang.

 

Hotel-Geheimtipp King Fisher Village auf Santiago

Eine tolle Basis für Tauch- und Schnorchelausflüge sowie eine erholsame Oase für Badeferien finden Sie im von seinen Schweizer Besitzern familiär geführten King Fisher Village auf Santiago. Geniessen Sie das leckere Essen mit Blick auf eine geschützte Atlantikbucht und lassen Sie sich im kleinen SPA verwöhnen. Der persönliche Service lässt keine Wünsche übrig. Wer sich lieber selbst verpflegen möchte, kann ein Zimmer mit voll ausgestatteter Küche buchen. 

 

Stopover in Lissabon

Falls Sie Ihre Kapverden-Reise ohnehin über Portugal führt, lohnt sich auf jeden Fall ein Zwischenstopp in Lissabon. In der Hauptstadt des Landes erwartet Sie eine wundervolle Altstadt mit ansprechenden Cafés, eine einzigartigen Architektur und einer Kultur, deren Spuren Sie bis in die ehemalige portugiesische Kolonie folgen können.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
Über mich

Reisetipps

Wo soll's hingehen?

Karte Kapverden
Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

12 Treffer gefunden

Kapverden » Santiago
Ideale Reise für Aktivbegeisterte, inkl. Wandern, 4x4 Abenteuer, Surfen oder Tauchen.
11 Tage  ab CHF 1‘735
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Kapverden » Santiago
Erleben Sie die Vielfalt der Kapverden auf dieser einzigartigen Inselkombination.
11 Tage  ab CHF 2‘512
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Kapverden » Santiago
Kombination der Insel Santiago, welche bis heute vom stärksten afrikanischen Einfluss geprägt ist,...
6 Tage  ab CHF 1‘490
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Kapverden » São Vicente
Erkunde das spektakuläre Bikeparadies mit weiten Stränden, spektakulären Steilhängen und mächtigen Gebirgsketten.
16 Tage  ab CHF 4‘315
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot
Kapverden » Santiago
Ausgedehnte Wanderreise. Ideal, um die Vielfalt der Inseln zu Fuss zu entdecken.
19 Tage  ab CHF 4‘095
Preis pro Person z.B. am 01.11.2018 (Doppelbelegung). Zum Angebot

Mitarbeiter Tipps

 

Morna, die musikalische Seele der Kapverden

„Richtig in die Kultur der Kapverden eintauchen kann man am besten bei den melancholischen Klängen des Morna, dieser speziellen kapverdischen Musik. Sich am Wochenende auf dem Platz „Amilcar Cabral“ beim Hotel Oasi...“

mehr erfahren
Fabian Thalmann
Reisespezialist seit 1994
Stv. Geschäftsführer
 

 

Das Wanderparadies

„Raue Küstenlandschaften, Klippen, hohe Berge und eine üppige Vegetation in den Tälern. So lässt sich Santo Antão, die Nachbarinsel von São Vicente, in einem kurzen Satz beschreiben. Das Wanderpara...“

mehr erfahren
Roman Spengler
Reisespezialist seit 2003
 

Unser Team

Let's go Tours Team in Schaffhausen

 Let's go Tours AG   

Vorstadt 33   

CH-8201 Schaffhausen   

Tel.  +41 52 624 10 77  

 tours@letsgo.ch