0 Merkliste
Zeit fürs Handicap

Golfreisen

Golfreisen

Golfen ist Kopfsache. Und wo ist der Kopf freier als in den Ferien? Kein Wunder, dass es  passionierte Golferinnen und Golfer auch in den Ferien aufs Green zieht – einfach für eine entspannte Runde oder, um ohne Ablenkung durch den Alltag an der Technik und am Handicap zu arbeiten. Let's go Tours hat einige der schönsten Golfreiseziele der Welt im Programm. Gehen Sie mit uns auf unvergessliche Golfrunden auf Mauritius, in Marokko in den Emiraten oder in vielen anderen Golf-Destinationen.

 

Golfreisen – Sport zum Abschalten

Für Laien mag Golf einfach erscheinen. Schliesslich ruht der Ball ja und man kann ihn aller Ruhe schlagen. Wer aber jemals selbst einen Schläger in der Hand hatte, weiss, wie viel Technik, Koordination und mentale Stärke gefragt sind. Golf fasziniert, fordert und entspannt zugleich – vor allem in den Ferien. Spätestens dort wird Golfen zum puren Genuss. Zumindest in traumhaften Golf-Destinationen wie Mauritius, Marokko oder Dubai und Abu Dhabi in den Emiraten. Hier finden  Sie hervorragende Golf-Pros, erstklassige Camps und Weltklasse-Golfplätze – mal in tropischen Palmenhainen am Indischen Ozean, mal in Oasen am Fusse des Atlasgebirges oder inmitten faszinierender Wüstenlandschaften am Golf.

 

Golfen im Indischen Ozean

Wenige Golfziele auf der Welt sind bunter als Mauritius und die Seychellen. In Sachen Golf gibt Mauritius klar den Ton an. Fairways, die sich durch üppige, fast dschungelartige Tropenvegetation winden, gibt es hier reihenweise. Auf diesen traumhaften Plätzen haben Sie atemberaubende Ausblicke auf die Korallenriffe des Indischen Ozeans, die Badebuchten und die bewaldeten Berggipfel im Landesinneren. Ein Anblick, den man so leicht nicht wieder vergessen wird.

Auf den Seychellen gibt es dagegen mit dem Lemuria nur einen Kurs – dafür ist der Platz mit seinem atemberaubend schönen Abschlag von einem hohen Plateau hinunter auf den türkis schimmernden Ozean aber einer der schönsten der Welt!

Mauritius und die Seychellen sind ideale Reiseziele für Golfer. Die geringe Zeitverschiebungen ist angenehm, genauso wie das ganzjährig perfekte Golfwetter. Zwischen November und April steigen die Temperaturen zwar bis auf 33 Grad, eine stete Brise aber macht die Hitze auf den Plätzen gut erträglich. Von Mai bis Oktober ist es dann mit durchschnittlich 17 bis 23 Grad immer noch warm genug und das Klima perfekt für Gäste, die eine Nebensaison mit deutlich weniger Spielern besonders zu schätzen wissen. Golfferien auf Mauritius im europäischen Sommer sind ein echter Geheimtipp.

 

Grosses Golfangebot in Marokko

Bereits Churchill und Eisenhower drehten ihre Runden auf den Plätzen des nordafrikanischen Landes. Heute haben die Anlagen Marokkos bei Pros und Freizeitgolfer aus aller Welt einen hervorragenden Ruf. Nicht nur das ganzjährig milde Klima, sondern auch die von renommierten Architekten angelegten Plätze, die sich harmonisch in die eindrucksvolle Landschaft einfügen, machen das Golfspiel in Marokko zu einem besonderen Erlebnis. Ob Marrakesch, Casablanca oder Agadir: Marokko bietet mit seinen attraktiven Golfkursen ideale Golfbedingungen für Spieler aller Handicaps. Egal ob in den Oasen der Wüsten, in den Dünen oder direkt an der Küste - der Blick auf das Atlas-Gebirge, über Palmenhaine oder den Atlantik lässt Golfherzen höher schlagen.

 

Golfreisen nach Arabien

Dass am Golf Golf gespielt wird, ist ein Kalauer – aber dennoch wahr. Und wie! Dubai, Abu Dhabi, Oman, Qatar oder auch Ajman und Ral Al Khaimah locken mit Championchip-Kursen von Weltformat. Viele Anlagen sind brandneu und perfekt ausgestattet. Auf einigen kann man sogar unter Flutlicht spielen. Dort stehen sowohl passionierten Golfern wie auch Anfängern zahlreiche hervorragende Plätze und Golf-Akademien zur Verfügung. Für Golfer sind besonders die Destinationen Dubai und Abu Dhabi längst keine Geheimtipps mehr. Abwechslungsreicher, exklusiver und luxuriöser geht Golfen kaum.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 1999
Product Manager Arabien
Über mich

Reiseziele für Golfreisen

Direkt in der Hotelanlage des Constance Lémuria auf Praslin liegt der einzige Golfplatz der Seychellen. Verbinden Sie atemberaubende, weisse Sandstrände, Top Service und kulinarische Highlights mit einigen Runden auf dem hauseigenen, anspruchsvollen 18-Loch Golfplatz.

Mehr informationen

Die hervorragenden Golfplätze in der Wüste und entlang der spektakulären Küste macht Abu Dhabi zu einer vielseitigen Golfdestination. Drei top ausgestattete 18-Loch Meisterschaftsgolfplätze gepaart mit einer hochstehenden Hotellerie zum sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis macht Abu Dhabi zum beliebten Reiseziel für Ihre Golf Ferien.

Mehr informationen

Auch das Emirat Ajman etwas ausserhalb des Trubels in Dubai hat kürzlich den 18-Loch Meisterschaftsgolfplatz Al Zorah eröffnet. Die Wüstenlandschaft gepaart mit der Natur der Mangrovenwälder macht diesen Golfplatz in dem Emiraten auch nebst dem sattgrünen Rasen lohnenswert.

Mehr informationen

Die beiden hervorragenden 18-Loch, Par 72 Championship Golfplätze Al Hamra und Tower Links Golfclub werden Sie nicht enttäuschen. Sie bieten nebst hochwertigen Anlagen auch eine faszinierende Sicht auf das Hajar Gebirge und den Arabischen Golf. Beide Clubs sind für ihre Teilnahme an den regionalen Meisterschaften bekannt.

Mehr informationen

Die Golf Destination Oman bietet alles, was sich ein Golfer wünscht. Die hervorragenden drei Golfplätze Almouj, Muscat Hills und Ghala Valley in einer atemberaubenden Umgebung kombiniert mit einem unvergesslichen Aufenthalt in einem der Luxusresorts. Am besten spielt sich Golf im Oman von Oktober bis April.

Mehr informationen

Auch Golfliebhaber müssen während ihrer Qatar Reise nicht auf einen hochwertigen Golfplatz verzichten. Der führende Doha Golf Club ist ein 18-Loch-Meisterschaftsplatz mit einem 9-Loch Flutlicht-Akademieplatz.

Mehr informationen

Beliebte Golfhotels

Mitarbeiter Tipps

 

Oase der Ruhe in der Millionen-Stadt

„Während man im Ritz-Carlton in Dubai ist, bekommt man nichts von dem ganzen Trubel umher mit und das, obwohl es gleich am lebendigen "The Walk" gelegen ist. Das Hotel bietet nebst einem langen Privatstrand und einer wunderschönen Gartenanlage auch einige fantastische Restaurants. Ideal also für e...“

mehr erfahren
Fabian Graf
Reisespezialist seit 2014
Product Manager Westafrika /
Äthiopien und Eritrea
 

 

Marokko – den Safran entdecken

„Die Schweizerin Christine Ferrari hat ein kleines Paradies geschaffen. Lassen Sie sich in die Welt des Safrans entführen und erfahren Sie wie der echte Safran von Fälschungen unterschieden wird. Der wunderschön ange...“

mehr erfahren
Franziska Frei
Reisespezialist seit 1993
Stv. GF /Product Manager Indischer Ozean