0 Merkliste
Abschlag im Orient

Golf

Golf-Ferien in Marokko

Ganzjährig grandioses Golf-Wetter, beeindruckende Landschaften und hervorragende Golfplätze. Marokko ist eine echte Golf-Destination. Golf-Rundreisen zu den verschiedensten Greens bieten zudem einen tollen Einblick in die Kultur des Landes. Golfen vor einer Kulisse wie aus 1001 Nacht.

 

Marokko ist ein Golf-Königreich

Das Königreich Marokko ist ein echtes „Royaume du Golf“. Zu verdanken hat das nordafrikanische Land dies seinem 1999 verstorbenen König Hassan II. Er war ein leidenschaftlicher Golfer, der sich sogar einen eigenen Golfplatz neben dem Palast anlegen liess. Der amtierende Herrscher Mohammed VI. golft zwar nicht, aber er weiss um die Bedeutung des Sports für die touristische Entwicklung seines Königreichs.

 

Golfer sind in Marokko herzlich willkommen

Golfer sind deshalb gern gesehene Gäste in Nordafrika. Sie werden rund um Agadir, Casablanca und Marrakesch mit herausragenden Kursen und aussergewöhnlich luxuriösen Hotels und Resorts verwöhnt. Allein in Marrakesch gibt es bereits mehr als ein halbes Dutzend Golfplätze. 27 sind es bislang im ganzen Land, 42 sollen es laut Masterplan werden. Marokko setzt auf die Golfer, die von Herbst bis Frühjahr traumhafte Bedingungen vorfinden. Bei gut 20 Grad und Sonnenschein lässt sich in Nordafrika wunderbar die Golf-Saison verlängern. Die drei wichtigsten Ziele für Golfer in Marokko sind die Küstenstädte Agadir und Casablanca sowie Marrakesch.

 

Golfferien in Marrakesch: Marokkos Golf-Hauptstadt

Abschlag mit dem Hohen Atlas im Rücken. An klaren Tagen ist das Panorama der schroffen Felsen im Hintergrund genauso beeindruckend wie das Golfspiel. Die Golfplätze Marrakeschs sind für ihre Natürlichkeit, die kurzen Wege in die Stadt oder in den Hohen Atlas und natürlich für ihre perfekten Bahnen bekannt. Die einzigartige Szenerie beflügelt und lässt so manchen Fehlschlag schnell vergessen.

Während einer Golfreise nach Marrakesch können Sie die verschiedenen Plätze rund um die wunderschöne, orientalische Königsstadt bespielen und Ihre Ferien mit dem ein oder anderen Ausflug in die Umgebung zu einem unvergesslichen Golf-Abenteuer werden lassen. Sie übernachten in erstklassigen Luxus-Hotels, wie dem Fairmont Royal Palm, spielen vormittags Golf und erleben nachmittags oder abends das faszinierende Treiben in der Medina und in den Souks von Marrakesch.

 

Golfen an der Atlantikküste Marokkos

Wer beim Abschlag lieber aufs Meer blickt, statt auf schneebedeckte Gipfel, findet entlang der Atlantikküste Marokkos zahlreiche Plätze, die das Siegel „Weltklasse“ redlich verdient haben. Auf einer Golfreise durch Marokko haben Sie die Möglichkeit einige dieser unvergesslichen Löcher zu spielen und währenddessen neue Orte kennenzulernen. So lernen Sie sowohl Königsstädte wie Rabat und Marrakesch als auch Küstenorte wie Essaouira und Taghazout kennen. Und egal, wo Sie die Nacht auch verbringen, der nächste Golfplatz ist nicht weit entfernt.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko
Über mich

Reisetipps

Beliebte Golfhotels

Mitarbeiter Tipps

 

Souk in Marrakesch

„Zu jedem Besuch in Marrakesch gehört es durch den Souk zu schlendern. Aber Achtung, immer den Pfeilen an der Decke folgen. Sonst kann man sich in den verwinkelten Gassen sehr schnell mal verlaufen. Hier findet man diverse Marokkanischen Spezialitäten und trifft auch ab und zu mal auf sehr aussergewöhnl...“

mehr erfahren
Susanne Häfliger
Reisespezialist seit 2016
 

 

Geist & Körper traditionell

„Auch in Marokko scheint nicht immer die Sonne, aber macht doch nichts! Wir nutzen die Gelegenheit und probieren das traditionelle Hammam aus. Eine ganz herzliche Berberin empfängt uns und macht die ganz klassische Hammam-Beha...“

mehr erfahren
Manuela Modena
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko