Top Golfkurse im Indischen Ozean

Golf

Golfferien auf Mauritius: Abschlagen vor Tropenkulisse

Das perfekte Golf-Klima und die überwältigende Landschaft machen Mauritius zu einer der beliebtesten Golf-Destinationen überhaupt – genauso wie die Weltklasse-Golfplätze, die von einigen Stars der internationalen Golfszene entworfen wurden.

 

Golfferien auf Mauritius: Spielen im Badeparadies

Malerische Sandstrände zwischen grünen Palmen und türkisfarbenen Lagunen, dazu eine tropische Blumenpracht, deren Blüten die Luft mit exotischen Düften erfüllen: Dass diese Voraussetzungen Mauritius zum idealen Ziel für Badeferien machen, ist klar. Doch auch für Golfferien ist die Insel im Indischen Ozean ein absoluter Traum. In die atemberaubende Natur schmiegen sich einige top Golfplätze, die Spieler herausfordern und sie durch ihr Ambiente begeistern.

 

Golfplätze auf Mauritius von Bernhard Langer und Ernie Els

Mauritius wartet mit zehn 18-Loch-Plätzen und drei Neun-Loch-Plätzen auf, einige davon wurden von äusserst renommierten Golfpros geplant. So haben sich unter anderem Bernhard Langer mit dem Ile aux Cerfs Golf Club und Ernie Els mit dem Four Seasons Golf Club Mauritius at Anahita verwirklicht. Damit ist Mauritius der Golf Hotspot im Indischen Ozean und eines der beliebtesten Golf-Fernreiseziele der Schweizer.

 

Ideale Golfbedingungen auf Mauritius

Mauritius bietet Ihnen das ganze Jahr über tolle Bedingungen für Ihr Golfspiel. Selbst in den heisseren Monaten von November bis April, in denen das Thermometer auch mal auf 33 Grad klettert, sorgt eine angenehme Brise für ausreichend Abkühlung. Von Mai bis Oktober sind die Temperaturen dann perfekt für eine entspannte Runde Golf.

 

The Legend und The Links von Constance

Die beiden Constance Häuser, Constance Prince Maurice und Constance Belle Mare Plage, bieten Ihnen gleich zwei exzellente Anlagen für die Golfferien auf Mauritius. Der 18-Loch-Platz «The Legend» verlangt Ihnen dabei eine Menge an Konzentration ab: Die Fairways mit der herrlichen Tropenkulisse zu allen Seiten lässt Spieler schnell einmal gedanklich abschweifen, besonders beim Abschlag am 17. Loch mit den Wäldern und der idyllischen Lagune vor Augen. Falls Sie die nötige Konzentration vermissen lassen, werden Sie den einen oder anderen Ball in den zahlreichen Wasserhindernissen versenken. Nicht minder schön ist der «The Links»-Golfplatz in seine üppige Umgebung eingebettet, allerdings verläuft er etwas offener über eine hügelige Landschaft. 

 

Heritage Golf Club: Für Profis und Einsteiger

Im Süden stellt Sie der anspruchsvolle 18-Loch-Kurs des Heritage Golf Club vor einige Herausforderungen. Einsteiger versuchen sich auf dem Neun-Loch-Übungsplatz. Beide Anlagen im Domaine Heritage Bel Ombre gehören zum Resort Heritage The Villas, für dessen Gäste ein Greenfee pro Person und pro Tag inklusive ist. Die geräumigen Villen des Resorts erlauben von einem leicht erhöhten Punkt aus grandiose Aussichten über die Küste. Während Ihrer Golfferien im Heritage The Villas haben Sie Zugang zu den beiden Fünf-Sterne-Resorts Heritage Le Telfair Golf & Wellnes Resort und Heritage Awali Golf & Spa Resort. Insgesamt stehen Ihnen zwölf Restaurants und zwei Spa-Villages zur Verfügung. Abwechslung finden Sie beim Kitesurfen oder im Beach Club, für junge Reisende gibt es Kinder- und Teens-Clubs.

 

Mont Choisy Le Golf: 18-Loch-Golfplatz im Norden von Mauritius

Am entgegengesetzten Ende der Insel gibt es lediglich einen 18-Loch-Platz, der allerdings hat es in sich. Schwarzes Vulkangestein inmitten grüner Grasflächen prägt das Gesicht des von Peter Matkovich entworfenen Mont Choisy Le Golf im Norden von Mauritius. Überhaupt hat der Platzdesigner viele natürliche Elemente harmonisch in den Kurs eingefügt, etwa die Sandhindernisse und die hohen Palmen. Von ihren Plätzen zwischen den Blättern beäugen leuchtend gelbe Kanarienvögel kritisch das Spiel der Golfer. Mont Choisy Le Golf gehört zum Trou aux Biches Beachcomber Golf Resort & Spa mit verschiedenen Suiten und Villen, mehreren Pools, einem Spa- und Wellnessbereich sowie gleich sechs Restaurants. Zwischen dem Hotel und der rund fünf Minuten entfernten Golfanlage verkehrt ein Shuttle.

 

Paradis Golf Club

Ein Traum ist auch der 18-Loch-Golfplatz Paradis auf einer Landzunge am Fusse des berühmten Bergs Le Morne Brabant im Südwesten der Insel. Die Anlage mit ihren zahlreichen von Palmen gesäumten Bahnen liegt auf dem Gelände der beiden hervorragenden Hotels Dinarobin und Paradis. Zahlreiche Bahnen laufen direkt am Meer entlang.

 

Gymkhana Golfclub: Lebendige Golf-Geschichte auf Mauritius

Der Gymkhana Golfclub ist vielleicht nicht der beste Golfplatz der Insel, dafür aber der mit der grössten Geschichte. Der älteste Golfkurs der Insel liegt im Zentrum von Mauritius. Hier wird seit 1848 abgeschlagen!

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 1993
Product Manager Indischer Ozean
Über mich

Reisetipps

Beliebte Golfhotels

Mitarbeiter Tipps

 

Entspannung pur!

„Meine erste Massage in einem richtig, grossen und wunderschönen Spa war im Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa und werde ich wohl nie vergessen! Die Atmosphäre, die leise Musik, die paradiesische Blütendekoration und das Geplätscher des kleinen Wasserfalls - so kann man ...“

mehr erfahren
Manuela Modena
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko
 

 

Italienische Küche mit mauritianischen Gewürzen

„Der italienische Küchenchef bietet Gerichte von großer Raffinesse, indem er die italienische Küche mit der von Mauritius mischt. Lassen Sie sich vom Restaurant La Table du Chateau in Mapou in einem herrlichen Ambie...“

mehr erfahren
Joël L’Etang
Reisespezialist seit 2003