0 Merkliste
Einblicke in die Kultur der Einheimischen

Lokale Inseln

Authentische Malediven auf lokalen Inseln

Abseits der Luxusresorts auf ihren Hotelinseln spielt sich das «echte» Leben auf den Malediven ab. Besuchen Sie lokale Inseln und erfahren Sie mehr über die gastfreundlichen Malediver, die Ihnen gerne Einblicke in ihren Alltag gewähren. Unverfälschte Naturerlebnisse gibt es obendrein.

 

Authentisches Malediven-Erlebnis auf lokalen Inseln

Über die Jahre sind prächtige Anlagen auf den Hotelinseln der Malediven entstanden. Die Häuser locken Gäste mit purem Luxus und überbieten sich gegenseitig mit immer neuen Attraktionen, der Service ist schlicht Extraklasse. Dank Unterhaltungsprogramm und verschiedener Aktivitäten kommt nie Langeweile auf. Natürlich hat ein solches Rundum-Sorglos-Paket in den Ferien durchaus seine Reize, doch wer die «echten» Malediven ausserhalb der Resorts kennenlernen möchte, muss die lokalen Inseln besuchen.

Der Tourismus auf den lokalen Inseln der Malediven steckt noch in den Kinderschuhen. Bis vor kurzem war eine Ferienreise auf die idyllischen Eilande noch nicht möglich, und auch heute gibt es aus Respekt vor Kultur und Religion der Einheimischen einiges zu beachten. So wird kein Alkohol ausgeschenkt und das Baden im Bikini ist nur an extra gekennzeichneten Stränden erlaubt. Generell empfiehlt es sich, die Gepflogenheiten des Landes zu beachten und ausserhalb der Unterkunft und des Bikinistrands nur Kleidung zu tragen, die Schultern und Knie bedeckt.

 

Gastfreundliche Malediver und wilde Natur

Wenn Sie ein paar Grundregeln beachten, ist es ein Leichtes für Sie, Einblicke in das tägliche Leben der freundlichen und entspannten Insulaner zu gewinnen. Viele von Ihnen gehen seit Generationen dem Fischfang nach. Schauen Sie einem Fischer über die Schulter, der den Fang des Tages aus dem Boot holt, und schlendern Sie durch die unberührte Natur, die hinter den bunten Häuschen der Malediver beginnt. An den einsamen Sandstränden vor üppiger Vegetation fühlen Sie sich wie Robinson Crusoe.

 

Nachhaltige Ferien im Barefoot Eco Hotel

Ein guter Anlaufpunkte für authentische Ferien auf den Malediven ist das Barefoot Eco Hotel auf Hanimadhoo im fast unberührten Haa-Dhaalu-Atoll, das unverfälschtes Inselleben mit modernen Annehmlichkeiten verbindet. Für Ihren Aufenthalt können Sie aus verschiedenen Zimmerkategorien direkt am Bikinistrand wählen. Viele Aktivitäten, die Ihnen im auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Resort angeboten werden, bringen Sie in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung. Nehmen Sie an einer geführten Radtour teil und entdecken Sie die Insel in gemütlichem Tempo. Für Schnorchelausflüge bringt Sie ein Boot zum Hausriff.

 

Reveries Diving Village mit filmreifer Nachbarschaft

Auch beim Aufenthalt im Reveries Diving Village auf Laamu Gan lernen Sie die authentischen Malediven kennen. Das Resort mit Bikini-Strand ist eines der wenigen auf der mit 7,8 Kilometern längsten Malediven-Insel. Von den Deluxe-Zimmern aus erreichen Sie das Dörfchen Thundi mit seinen Kaffeehäusern bequem zu Fuss – genauso wie die unbewohnte Nachbarinsel bei Ebbe. Besuchen Sie Farmen, eine Thunfischfabrik und lokale Märkte, oder fahren Sie mit dem Boot zur zehn Minuten entfernten Insel Baresdhoo. Die Naturkulisse dort diente 2015 als Filmset für den Star Wars-Streifen «Rogue One». Neben Filmfans und Kulturinteressierten finden auch Surfer, Taucher und Schnorchler ihr Glück auf Laamu Gan.

 

Boutique Beach Dhigurah: Mini-Insel und Meeresriesen

Im Südari-Atoll hat die leidenschaftliche Taucherin Romney Drury 2015 das Boutique Beach Dhigurah mit sechs Deluxe-Zimmern auf der gleichnamigen Insel eröffnet. Dort empfängt Sie Gleichgesinnte, die bei Tauchgängen auf ganz besondere Begegnungen hoffen. Die Insel liegt mitten in einem Walhai-Schutzgebiet, sodass Sichtungen der friedlichen Riesen keine Seltenheit sind. Auch die eleganten Mantas trifft man dort. An Land konzentriert sich das Leben der rund 630 Inselbewohner hauptsächlich rund um den Hafen, wo es neben einem Walhai-Forschungszentrum auch zwei Kaffeehäuser und ein paar Einkaufsmöglichkeiten gibt. Ein anderer Teil der Insel ist dem Anbau von Früchten und Gemüse vorbehalten.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko
Über mich

Reisetipps

Beliebte Gästehäuser

Mitarbeiter Tipps

 

Malediven authentisch

„Ein gemütlicher Spaziergang auf den unbefestigten Strassen, vorbei an den bonbonfarbenen Häusern und Besuch eines der kleinen Kaffeehäuser, wo ich schnell ins Gespräch verwickelt werde und mir alte Geschichten erzählt werden. “

mehr erfahren
Manuela Modena
Reisespezialist seit 2003
Product Manager
Malediven und Marokko
 

 

Wer fängt den grössten Fisch?

„Kurz gesagt: der jüngste Sohn! Bewaffnet mit Nylonschnur und Ködern sticht das Boot in See zu den besten Angelplätzen der Gegend. Köder an den Haken, die Leine vorsichtig ins Wasser werfen. Ein klassischer Vater-Sohn Ausflug. Meine Statistik besagt, dass der jüngste Sohn jeweils mehr und grösse...“

mehr erfahren
Sascha Stamm
Reisespezialist seit 2007