0 Merkliste
Merkliste

Es befinden sich keine Reisen in Ihrer Merkliste

Kim Zürcher | Let's Go Spezialist

Es liegt eine Art Magie über dem Fortgehen, um dann völlig verändert zurückzukehren.

Kate Douglas Wiggin
Let's Go Tours

Kim Zürcher

Über Mich

Bereits als Baby wurde mir die Abenteuerlust und die Liebe am Reisen in die Wiege gelegt. Die Chance gehabt zu haben, durch meine Eltern exotische Länder wie Madagaskar, Seychellen, La Réunion, Ruanda, Kenia, Senegal etc. bereisen zu dürfen, erfüllt mich mit Dankbarkeit. Ich weiss, dass nicht jedem eine solche Chance geboten wird. Für mich gibt es keine bessere Gelegenheit ein Land sowie mich selber kennen zu lernen, als für eine Weile die Hotelmauern zu verlassen und voll und ganz in eine mir noch fremde Kultur einzutauchen.
Nachdem ich in Mauritius, den Malediven, Ajman (Vereinigte Arabische Emirate) und Uganda gelebt habe, weiss ich, dass ich jedes Mal ein Stück neue Heimat gefunden und durch die gesammelten Eindrücke meine Meinungen und Vorurteile komplett über Bord geworfen habe und nach jeder Reise ein klein wenig verändert zurückgekehrt bin. Diese Erfahrungen machen mich zu dem Menschen, der ich heute bin.

Kim Zürcher
Marketing
Weitere Spezialisten
Kim Zürcher | knechtreisen Spezialistletsgo.ch

Fotos und Videos von Kim Zürcher

Hochzeitszeremonie Malediven
Kampala - Uganda
Gorilla Tracking Ruanda
Bluebay - Mauritius
Pemba Island - Tanzania
Teheran - Iran
Hochzeitszeremonie Malediven
Kampala - Uganda
Gorilla Tracking Ruanda
Bluebay - Mauritius
Pemba Island - Tanzania
Teheran - Iran

Mein bestes Reise Erlebnis

Once in a lifetime

Ich habe auf meinen tollen Abenteuern bereits viele eindrückliche und bewegende Momente erleben und spannende Menschen kennenlernen dürfen. Als ich unter anderem während des Trackings zu den Berggorillas in Ruanda die Ehre hatte, von Agasha (Silberrücken der Gruppe 13) *wortwörtlich* berührt zu werden, da rutschte mir das Herz definitiv in die Hose. Eine Erfahrung, welche ich niemals vergessen oder missen möchte.

Mein Lieblingsort

Home is where the heart is

Da es auf der Welt unzählige sehenswerte Orte gibt, finde ich es sehr schwierig, mich für eine Lieblingsdestination entscheiden zu müssen. Ich finde, dass man die Schönheit eines Sonnenuntergangs über der Savanne der Serengeti, nicht mit dem atemberaubenden Ausblick aus dem Wasserflugzeugfenster in den Malediven vergleichen kann. Jede Destination hat ihre eigenen Reize und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Meine Lieblingsunterkunft

Das Glanzstück der Masai Mara

Das Governor‘s Main Camp in der Masai Mara gehört zu einer meiner absoluten Favoriten. Dieses Juwel zeichnet sich durch seine Authentizität aus und bietet ein Safari-Erlebnis, welches man definitiv nicht missen will. Wo sonst hat man die Gelegenheit, am Abend am Lagerfeuer zu sitzen, während nur 30 Meter entfernt eine Elefantenherde am Grasen ist? Insbesondere durch die Herzlichkeit der Mitarbeiter wird das Camp schnell zum „home away from home“.

Kim Zürcher Spezialisten-Tipps

A home away from home

Der Service auf der «Como Shambala» fokusierten Insel Como Cocoa Island ist unglaublich familiär und viele Mitarbeiter arbeiten schon seit mehr als 10 Jahre auf der Insel. Hier kann man sich definitiv geborgen fühlen und sich gleichzeitig etwas Gutes tun.

AAA - Anything. Anytime. Anywhere

Das All-inclusive Konzept auf Kudadooo Maldives Private Island ist einzigartig. Die F&B Outlets und die Residenzen bieten alles, was das Herz begehrt.

Falls noch etwas fehlen sollte, dann kümmert sich der persönliche Butler gerne darum.

Der Traum eines jeden Gourmets

Bekannt ist Hurawalhi Island Resort durch das eindrückliche 5.8 Unterwasserrestaurant. Auf der ganzen Insel ist die Auswahl der Speisen in den F&B Outlets absolut fantastisch. Die entspannte und lockere Atmosphäre rundet den Aufenthalt ergänzend perfekt ab.

Hier kommt jeder auf seine Kosten

Die zweit grösste Insel der Malediven überzeugt sogar mich als Liebhaberin für kleine Inseln.. Durch das einzigartige Konzept von Kuredu Island Resort & Spa kommt man sich in seinem Inselbereich vor, als sei man nahezu alleine auf der Insel. Ein ganz besonderes Highlight sind die Wasserschildkröten, welchen man öfters beim Schnorcheln begegnet.   

Walking Safari

Eine Safari zu Fuss bietet die ultimative Möglichkeit, Kenias Flora und Fauna auf eine ganz spezielle Art und Weise zu erleben – pur und hautnah. Durch die Nähe zu den Tieren läuft die Ausschüttung von Adrenalin auf Hochtouren und man lernt die eindrucksvolle Landschaft aus einem komplett anderen Blickwinkel kennen. Der kompetente Ranger sorgt selbstverständlich für die nötige Sicherheit und gibt sein Fachwissen gerne weiter.

Frühstück im Busch

Nach einer faszinierenden morgendlichen Pirschfahrt gibt es nichts Schöneres, als sein Frühstück in der freien Wildbahn zu geniessen. Damit man unterwegs auf keine Köstlichkeit verzichten muss, legen sich die herzlichen Angestellten der Safari-Unterkünfte stets sehr ins Zeug und servieren Eierspeisen, Brot, Früchte und süsse Sünden. Gestärkt und glücklich geht es im Anschluss erneut auf die spannende Suche nach den «Big Five».

Nasshörner soweit das Auge reicht

Das Solio Nashorn Reservat ist wohl einer der schönsten und eindrücklichsten Naturparks in ganz Afrika. Hier findet man die weltgrösste Population an Breitmaulnashörnern. Während unserem Game Drive im Schutzgebiet, welches sich seit Generationen im Privatbesitz befindet, haben wir sage und schreibe 118 Nasshörner gesichtet. Ein unbeschreibliches sowie unvergessliches Erlebnis! Ich kann es nur weiterempfehlen.

Safari abseits des Massentourismus

Beim Mugie Conservancy handelt es sich um eine Kombination aus nachhaltigem Naturschutz, kommunaler Zusammenarbeit, verantwortungsvollem Tourismus und vielem mehr. Das Hauptziel ist die Erhaltung der Wildtiere und des kulturellen Erbes der Region.

Die offene Savanne bietet eine Oase für eine grosse Anzahl an Wildtieren und Pflanzen. Massentourismus sucht man hier vergeblich – ein echter Geheimtipp unter Safari-Liebhabern.

Mt. Kenya Wildlife Conservancy

Das Mt. Kenya Wildlife Conservancy hat sich zum Ziel gesetzt, die Umwelt und die Tierwelt zu schützen. Die Colobus-Affen, Suni-Antilopen, Zebras, Geparden sowie unterschiedlichste Waisenhaustiere machen diesen aussergewöhnlichen Ort zu einem Erlebnis für Gross und Klein. Der Eintritt kommt dem Naturschutz und dem Rehabilitationsprogramm für verletzte Wildtiere zugute. Ich war bereits mehrfach hier und bis anhin hat es sich jedes Mal gelohnt.

Vitaminkick für unterwegs

Ob nach einer durchzechten Nacht oder einfach als Vitaminbombe zwischendurch, die unzähligen Saftstände mit ihren köstlichen Smoothies und gesunden Gemüsesäften gehören für mich beinahe schon zu einem Markenzeichen von Tel Aviv. Speziell an heissen Tagen sorgt ein frisch gemixter Saft für die nötige Erfrischung. 

Märkte in Israel

Das „Heilige Land“ hat kulinarisch einiges zu bieten. Besonders auf dem Mahane Yehuda Market in Jerusalem sowie auf dem Shuk HaCarmel in Tel Aviv bekommt man die Gelegenheit, die unterschiedlichsten, regionalen Leckerbissen zu probieren. Die bunten, quirligen Märkte sind ein Schmelztiegel der Kulturen und immer wieder ein Erlebnis wert. Auf mich haben diese Märkte eine ganz besondere Anziehungskraft.

Ein magischer Ort

Die berühmte Klagemauer in Jerusalem gehört wohl zu einem jener «must see places», welche man während einem Aufenthalt in Jerusalem nicht verpassen darf. Tauchen Sie in das unbeschreibliche Gewusel ein, welches an der Mauer herrscht, und lassen Sie sich von der speziellen Atmosphäre mitreissen. Vergessen Sie nicht, Ihre Sorgen, Hoffnungen und Wünsche auf einen kleinen Zettel zu schreiben und im Anschluss in eine der Ritzen zu stecken. Man weiss ja nie…

Makhtesh Ramon

Der Ausblick von den zahlreichen Aussichtsplattformen am Kraterrand runter in den grössten Erosionskrater seiner Art ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Aktive sollten es nicht verpassen, die einzigartige Landschaft mit Ihrer Flora und Fauna, während einer Wanderung auf den gut ausgeschilderten Wegen, zu erkunden. Auch eine Jeep Tour im Krater ist ein Erlebnis für Gross und Klein. 

Lass dich verzaubern

Habe den Mut und schau! Sei bereit, Klischees über Bord zu werfen! Freue dich über die Gastfreundschaft und jedes ehrliche "Willkommen im Iran", welches dir zugerufen wird! Lass dich einfangen, trink Rosenwasser, iss Safran-Eis, tanze auf den Dächern, geh in die Moschee, sprich mit den Menschen und sei neugierig! .... 

Palast der Erinnerungen

Bei dem Dar el Bacha in Marrakesch handelt es sich um einen architektonisch sehr schönen Palast, welcher zusätzlich als Museum für afrikanische / arabische Antiquitäten sowie Kunstwerke genutzt wird. Während die Wände des Palastes mit den typisch orientalischen Fliesen bestückt sind, bezaubern die Decken mit Naturfarben, welche unter anderem aus Safran gewonnen wurden. Ein Meisterwerk und definitiv einen Besuch wert.

Tausche Wifi gegen 1001 Sterne

Während einem Marokko Besuch, darf der Abstecher in die Wüste auf keinen Fall fehlen. Für all jene, welche für die Nacht in der Wüste wenig Zeit aufwenden möchten/können, empfiehlt sich die Agafay Wüste. Von Marrakesch aus erreicht man die Wüste innerhalb von 45 Minuten. Der einzige Wermutstropfen: Bei der Agafay-Wüste handelt es sich um eine Steinwüste. Auf das echte Wüstenfeeling müssen Sie jedoch nicht verzichten. Geniessen Sie die „Glamping-Auszeit“ und seien Sie Mal 24h offline. 
 

Inselkombination auf den Seychellen

Eine Inselkombination auf den Seychellen ist ein absolutes Muss. Während dem Aufenthalt auf den Seychellen sollte man mindesten Mahé, Praslin und La Digue besuchen. Zwischen Mahé und Praslin bietet sich Ihnen die Möglichkeit, den Weg mit einem kleinen Flugzeug zurückzulegen. Der Ausblick, welcher sich Ihnen während dem 15-minütigen Flug bietet, ist einfach nur atemberaubend. Das kristallklare Wasser und die Traumstrände werden dafür sorgen, dass Sie aus dem Staunen nicht herauskommen.

Luxus & Romantik auf Mahé

„Sich einmal im Leben wie ein König / eine Königin fühlen“.  Diese Möglichkeit bietet sich Ihnen im Four Seasons Resort Seychelles auf Mahé. Ein unvergesslicher Moment ist es, wenn man genüsslich bei einem Glas Champagner in der Badewanne sitzt und den Ausblick geniesst, während sich der Sonnenuntergang in dem privaten Pool spiegelt. Romantik pur! Dieses Erlebnis ist schwer zu toppen. Lassen Sie sich dieses erstklassige Ereignis nicht entgehen.  

Top Service auf Mauritius

Der Service, welcher einem auf Mauritius geboten wird sucht seinesgleichen. Sei es ob für Sie der Teller an den Tisch getragen oder die Zigarette angezündet wird. Die Hotellerie auf Mauritius ist mit Abstand die Beste. Geniessen Sie den Aufenthalt in vollen Zügen.  

Romantik pur auf den Malediven

Es gibt wohl keinen romantischeren Ort, um das Ehegelübde zu erneuern, als inmitten des Indischen Ozeans, auf einem traumhaften, weissen Sandstrand. In Begleitung einer Bodu Beru Gruppe spazieren Sie dem Strand entlang, bis Sie den Bogen aus Palmenblättern erreicht haben, unter welchem Ihre Trauung stattfindet. Egal, ob Sie einen Jahrestag zelebrieren oder einfach die Bindung zueinander erneut beteuern möchten, Sie werden noch Ihren Enkeln und Urenkeln von diesem Erlebnis erzählen.

Prickelnde Erfrischung in Kenia

Ich war nie ein grosser Süssgetränkefan. Es gibt jedoch ein Getränk, welches man sich auf keiner Ostafrika-Reise entgehen lassen sollte. Die Rede ist vom Stoney Tangawizi. Stoney ist ein echter Insider-Tipp unter uns "Afrika Fans". Tangawizi ist das Kiswahili Wort für „Ingwer“ und lässt sich vergleichen mit einem sehr intensiven Gingerale, dessen Rezeptur perfektioniert wurde. Es gibt nix Besseres, als bei einem eisgekühlten Stoney Tangawizi, den kenianischen Sonnenuntergang zu geniessen.

Not macht erfinderisch

Ein Grossteil der Bevölkerung in Ruanda hat nicht viel jedoch sind die Menschen extreme kreativ und schaffen es so, mit guten Ideen und viel handwerklichem Geschick, Erstaunliches zu Stande zu bringen. Während einer Reise durch Ruanda empfehle ich, genau auf solche handwerklichen Meisterwerke zu achten. Eine Reise durch Ruanda führt einem immer wieder vor Augen, dass Geld allein nicht glücklich macht.

Ray’s Bar Etihad Towers in Abu Dhabi

Auf dem 62. Stock im Jumeirah at Etihad Towers befindet sich die Ray's Bar mit ihrer spektakulären und atemberaubenden Aussicht über Abu Dhabi. Dieser Ort gehört bestimmt nicht zu den günstigsten Plätzen um einen Cocktail zu geniessen, jedoch garantiere ich Ihnen einen unvergesslichen Abend in dieser stylishen Bar mit ihrem grossartigen Ambiente. Bei der grossen Auswahl an kreativen Cocktails ist für jeden etwas dabei. Happy Hour ist jeweils von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

BBQ auf Gran Zil Mauritius

Bei der hoteleigenen Insel "Gran Zil" handelt es sich um eine kleine, vorgelagerte Insel vor dem Zilwa Attitude. In wenigen Minuten haben Sie die Picknickinsel mit dem Boot erreicht. Gemäss Zilwa Attitude Manier hat man die Möglichkeit, ein authentisches, ausgesprochen köstliches BBQ zu geniessen. Im Anschluss an das Picknick können Sie noch eine Runde Sonne tanken oder den Ausflug mit einem erfrischenden Schwumm ausklingen lassen.

Nachtfischen auf maledivische Art

Das Nonplusultra der Malediven Ausflüge. Kurz vor Sonnenuntergang fährt Sie der Kapitän zum besten Angelplatz. Am Zielort angekommen hilft Ihnen die Crew gerne dabei, den rohen Fisch, welcher als Köder verwendet wird, an die Handleine zu befestigen. Sobald die Dämmerung einsetzt und Sie Ihre Leine im Wasser haben, dauert es meist keine 5 Minuten, bis die ersten Fische an Ihrem Köder knabbern. Mit etwas Glück werden Sie Ihren Fang am folgenden Tag verköstigen können. "Petri Heil"

Sandbank Picknick, Pemba Island (Tanzania)

Wie durch Zauberhand erscheint bei Ebbe diese traumhafte Sandbank, auf welcher Sie sich definitiv wie Robinson Crusoe fühlen werden. Sie haben die Möglichkeit, ein köstliches Picknick zu geniessen und im Anschluss noch die Gelegenheit, im glasklaren Wasser schwimmen zu gehen. Mit Einsetzen der Flut, verschwindet die Sandbank genau so schnell, wie sie erschienen ist. Möglicherweise begegnen Sie auf dem Weg einer Gruppe von Delfinen.

Drive-in Uganda Style

Während Sie durch Uganda reisen werden Sie viele frische Produkte kaufen können. Je nach Region, welche Sie durchfahren, werden unterschiedlichste Produkte angebaut und verkauft. Sie werden die Möglichkeit erhalten, um Mais, Physalis, Bananen, Mangos oder Fleischspiesse zu feilschen. Falls Sie einen sensiblen Magen haben, sollten Sie jedoch immer an folgendes denken: Cook it, peel it or leave it...

Sandboarden in der Al Khatim Wüste

Sonne, Sand und Adrenalin. Die Al Khatim Wüste (Vereinigte Arabische Emirate) mit ihren unterschiedlichsten Dünen, bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre Sandboard-Karriere zu beginnen. Schnappen Sie sich das Sandboard und erklimmen Sie eine der zahlreichen Sanddünen rund um das Arabian Nights Village. Im Anschluss an das "surfen", wird sich der erfrischende Schwumm im Oasen Pool, umso besser anfühlen. Vergessen Sie die Sonnencreme nicht.