0 Merkliste

Selbstfahrer-Tour: Kurztour Norden Marokkos

Flagge Marokko

Selbstfahrer-Tour: Kurztour Norden Marokkos

Erleben Sie die ma­lerischen Städtchen Chefchaouen im Gebirge, Tanger di­rekt am Meer sowie die beeindruckende Stadt Fès.

1. Tag Tanger
Tanger, die Hafenstadt hat seit je her einen geheimnisvollen Ruf. Sei es wegen den vergangen Zeiten als Schmugglernest oder aufgrund der vielen Künstler und Persönlichkeiten, die sich hier niedergelassen haben. Übernachtung in Tanger.
Ihr Hotel: Farah Tanger
Ihre Zimmerkategorie: Deluxe

2. Tag Chefchaouen
Der Küste entlang geht es auf kurviger Strasse, zwischendurch mit wunderschönen Ausblicken auf das Mittelmeer, ins landschaftlich schöne Bergland bis nach Chefchaouen. Mit seinen blau-weiss gekalkten Fassaden und den roten Ziegeldächern versprüht der Ort andalusisches Flair. Übernachtung in Chefchaouen.
Ihr Hotel: Dar Echaouen
Ihre Zimmerkategorie: Standard

3. Tag Volubilis/Meknès-Fès
Heute empfehlen wir einen Ausflug nach Volubilis und Meknès. In der Ausgrabungsstätte Volubilis finden Sie gut erhaltene römische Ruinen und Mosaike. Und in Meknès lohnt sich das schöne Stadttor Bab El Mansour, das jüdische Viertel sowie die königlichen Stallungen zu besuchen. Übernachtung in Fès.
Ihr Hotel: Les Merinides
Ihre Zimmerkategorie: Standard

4. Tag Fès
Der ganze Tag steht zur Besichtigung von Fès zur Verfügung. Besuchen Sie in der mittelalterlichen Medina, die traditionelle Koranschule oder die Karaouine Moschee. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch der labyrinthartigen Souks. Übernachtung in Fès.
Ihr Hotel: Les Merinides
Ihre Zimmerkategorie: Standard

5. Tag Tanger
Rückfahrt nach Tanger oder je nach Ihrem individuellen Anschlussprogramm nach Marrakesch, Ifrane, Akchour oder an die Mittelmeerküste nach Tamouda Bay.

Weiterlesen Ausblenden
Termine und Preise auf Anfrage

Das könnte Ihnen auch gefallen