Selbstfahrer-Tour: Highlights des Südens mit 4x4

Flagge Marokko

Selbstfahrer-Tour: Highlights des Südens mit 4x4

Entdecken Sie mit dem 4x4 die Schönheiten des südlichen Marokkos. Die Strecken auf abenteuerlichen Pisten garantieren Offroad ­Feeling pur!

1. Tag Ait Benhaddou
Fahrt über den 2260 Meter hohen Tizi-n-Tichka-Pass. Unterwegs haben Sie immer wieder grandiose Ausblicke auf die Täler und Schluchten des Hohen Atlas. Die eindrucksvolle Strecke führt vorbei an der einst prächtigen Kasbah Dar Glaoui bei Telouèt, weiter bis Ait Benhaddou. Übernachtung in Ait Benhaddou.
Ihr Hotel: Riad Caravane
Ihre Zimmerkategorie: Standard

2. Tag Boumalne
Durch das einmalige Dadès-Tal fahren Sie nach Boumalne. Unterwegs empfehlen wir einen Abstecher zu den schönsten Kasbahs des Tals. Nahe Skoura liegen die Kasbahs Amerhidil und Dar Ait Char malerisch in die Landschaft eingebettet. Die Strecke führt Sie weiter nach El Keela. Von hier aus können Sie einen Ausflug ins Rosental unternehmen. Übernachtung in Boumalne.
Ihr Hotel: Xaluca Dades
Ihre Zimmerkategorie: Standard

3. Tag Tinerhir
Heute steht ein Highlight auf dem Programm! Von Boumalne fahren Sie in die Dadès- und die Todra-Schlucht. Die Strecke führt vorbei an bizarren Felsformationen und gut erhaltenen Kasbahs. Mit Fahrer haben Sie die Möglichkeit, die beiden Schluchten zu verbinden: auf engen Serpentinen geht es von der Dadès-Schlucht bis nach Msemrir. Von dort führt der Weg auf Pisten über ein Hochplateau hinunter in die Todra-Schlucht und weiter bis nach Tinerhir. Übernachtung in Tinerhir.
Ihr Hotel: Hotel Tomboctou
Ihre Zimmerkategorie: Standard

4. Tag Erg Chebbi
Nach dem Frühstück Fahrt durch steinige, karge Wüstenlandschaft nach Tinejdad und weiter via Erfoud nach Merzouga, der letzte Teil der Strecke ab Erfoud auf einer staubigen Piste. Die rötlich schimmernden Sanddünen der Erg Chebbi warten schon. Übernachtung im komfortablen Wüstencamp.
Ihr Hotel: Sahara Erg Chebbi Luxury Camp
Ihre Zimmerkategorie: Tent

5. Tag Mhamid
Früh morgens werden Sie das Camp verlassen und fahren durch karge Landschaft bis nach Tansikht. Hier geht es durchs Drâa-Tal, vorbei an eindrücklicher Landschaft bis nach Mhamid, das Tor der Wüste. In Tamegroute lohnt sich die Töpfereien und die Zawia mit über 4000 handgeschriebenen Büchern aus dem 13. Jahrhundert zu besichtigen. Übernachtung in Mhamid.
Ihr Hotel: Kasbah Sahara Services
Ihre Zimmerkategorie: Suite Sultan

6. Tag Erg Chegaga
Nach dem Frühstück besuchen Sie eine Nomadenfamilie, wo Sie bei einem Tee mehr über deren Leben und Traditionen erfahren. Zurück in Mhamid Mittagessen und anschliessend startet Ihr Wüstenabenteuer in die eindrücklichen, teilweise bis zu 300 Meter hohen Dünen der Erg Chegaga. Auch hier werden Sie wieder von einem erfahrenen Fahrer bis ins Camp begleitet. Übernachtung im komfortablen Wüstencamp.
Ihr Hotel: Sahara Erg Chegaga Torza Camp
Ihre Zimmerkategorie: Tent

7. Tag Taroudant
Am siebten Tag Ihrer Rundreise fahren Sie durch grandiose Wüstenlandschaft via den fast immer ausgetrockneten Lac Iriki bis nach Foum Zguid, wo sich Ihr Fahrer von Ihnen verabschiedet. Weiter geht die Route via Tazenakht, bekannt für seine Teppiche und Decken aus reiner Schafswolle, bis nach Taliouine. In der Gegend zwischen Tazenakht und Taliouine wird Safran angebaut. In der Palmenoase Taliouine angekommen, lohnt sich ein Besuch der dortigen Safran-Kooperativen, wo man qualitativ guten und preiswerten Safran kaufen kann. Übernachtung in Taroudant.
Ihr Hotel: Dar Zitoune
Ihre Zimmerkategorie: Bungalow

8. Tag Marrakesch
Heute fahren Sie je nach individuellem Anschlussprogramm zurück über den Tizi-n-TestPass nach Marrakesch oder auf der gut ausgebauten Strasse an die Atlantikküste.

Weiterlesen Ausblenden
Termine und Preise auf Anfrage

Das könnte Ihnen auch gefallen