Auf Entdeckungstour in Ostafrika

Rundreisen

Rundreisen durch Äthiopien

Der beste Weg, Ferien in Äthiopien zu verbringen, ist eine Rundreise von Let's go Tours, um die vielseitige Landschaft, die einzigartigen Kulturen und die fast vergessenen Bauwerke mit eigenen Augen zu sehen. Ob Privatreise oder in der Gruppe, es liegt bei Ihnen.

Sie wollen eintauchen in die Eigenheiten kleiner Dörfer und Völker, ihre Riten und Traditionen kennenlernen und die natürliche Umgebung, in der sie wohnen, hautnah erleben? Äthiopien Kulturell ist eine zwölftägige Ferienreise ab Addis Abeba, in der Sie den weniger besuchten Süden entdecken. Von Addis Abeba geht es nach Arba Minch, wo Sie mit dem Boot über den Lake Chamo schippern, in dem Nilpferde, Krokodile, Pelikane und Fischadler ihr Zuhause haben. Durch das Weito Valley geht es weiter Richtung Süden. Das kleine Dorf Konso ist bekannt für die hölzernen Waga-Stelen, die als Denkmal für Verstorbene aufgestellt werden.

 

Kulturferien in Äthiopien: Rundreise durch den Süden

Die Tradition im Dorf Mursi fordert die Frauen dieses Stammes auf, sich Ohren und Lippen zu piercen. Männer müssen ihren Mut und ihre Standfestigkeit in rituellen Stockkämpfen beweisen. Sie besuchen den Ort auf dem Weg zum Mago Nationalpark. Bevor die Männer des Hamer-Stammes in Turmi heiraten dürfen, müssen sie über eine Handvoll Rinderrücken laufen. Der sogenannte Bullensprung gilt als Hürde zum Erwachsenen-Dasein. Nicht weniger aussergewöhnlich sind die Bräuche des Karo-Stammes bei Murelle. Prachtvolle Körperbemalungen mit Kreide und der aufwendige Kopfschmuck geben ein sehenwertes Bild ab.

Auf dem Rückweg nach Addis Abeba halten Sie in Awassa, wo das Volk der Sidama lebt. Seit Jahrhunderten haben sich die Sidama dem Kaffeeanbau verschrieben. Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit, einige der besten Kaffeesorten der Welt so frisch wie nirgends zu probieren und das ein oder andere Pfund als Souvenir mit nach Hause zu nehmen.

 

Höhepunkte Äthiopiens: Rundreise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Der Norden Äthiopiens ist nicht weniger spannend, beherbergt dieser doch die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Sie entscheiden, ob Sie bei dieser Rundreise den bequemen Weg mit dem einen oder anderen Inlands-Flug oder die Variante im komfortablen Fahrzeug wählen.

Auf dem Weg nach Bahir Dar am Ufer des Lake Tanas besuchen Sie das grösste Kloster Äthiopiens und durchfahren die spektakuläre Schlucht des Blauen Nils. Nicht weit entfernt liegt Gondar, das für seine beeindruckenden Schlösser, das Steinbadehaus des Kaisers und eine mit Wand- und Deckenmalereien verzierte Kirche bekannt ist. Vorbei an den Simien Mountains, die Heimat der Gelada-Affen, erreichen Sie schliesslich Axum, die frühere Hauptstadt Äthiopiens. Die Ruinen des alten Palastes und eine kolossale Kathedrale zeugen noch immer von der einst grossen Bedeutung der Stadt.

 

Rundreise durch Äthiopien: Jeden Tag neue Eindrücke

Die Fahrt über die Wollo Mountains nach Lalibela ist herrlich, die in Stein geschlagene Felsenkirche Asheten Maryam das Highlight einer Rundreise durch Äthiopien. Anschliessend reisen Sie zurück nach Addis, wo Sie beim Nachtessen das kulinarische Highlight Äthiopiens erleben dürfen: Injera. Das gesäuerte Fladenbrot wird zu einer Vielzahl verschiedener Speisen gereicht. Mit Fleisch, Gemüse, Ei und verschiedenen Sossen ist man nach einer Injera-Platte meist satt für mehrere Tage.

Die Annäherungen zwischen Äthiopien und Eritrea im Sommer 2018 machen es vermutlich schon bald möglich, kombinierte Rundreisen in beide Länder durchzuführen. So werden Ihre Ferien in Ostafrika noch aussergewöhnlicher und vielseitiger.

Weiterlesen Ausblenden
Reisespezialist seit 1997
Über mich

Reisetipps

Wo soll's hingehen?

Karte Äthiopiens Distanzen

Beliebte Rundreisen

Mitarbeiter Tipps

 

Markttag in Äthiopien

„Lalibela hat kulturell mit seinen Felsenkirchen viel zu bieten. Lassen Sie es sich aber auch nicht nehmen ein paar Schritte durch das Dorf mit seinen schönen Pflasterwegen zu machen. Man trifft dabei auf viele Bewohner, die z...“

mehr erfahren
Sandra Werner
Reisespezialist seit 1997
 

 

Tierische Wächter der Kirche

„Die Stadt Gondar im Norden Äthiopiens bietet überraschend viele und gut erhaltene Schlösser und das Steinhausbad des Kaisers. Auf einem Hügel unweit des Zentrums thront die Dreifaltigkeitskirche. Diese ist mit wunderschönen Wandmalereien geschmückt. Die Legende besagt, dass als Muslime die Kirche zerstören...“

mehr erfahren
Sascha Stamm
Reisespezialist seit 2007