0 Merkliste

Frühling in Marrakesch – Märchen aus 1001 Nacht

Flagge Marokko

Frühling in Marrakesch – Märchen aus 1001 Nacht

Marrakesch ist Marokko pur, orientalisch, geheimnisvoll! Schon bei der Ankunft in der Königsstadt wird man von den Farbkontrasten überrascht: die rosafarbenen Mauern aus gestampftem Lehm, die mit Bougainvilleas bedeckten Häuserwände, die verschneiten Gipfel des Hohen Atlas und der leuchtend blaue Himmel im Hintergrund. Marrakesch liegt am Fuss des Hohen Atlas im Südwesten des Landes. Die Stadt zählt neben Meknès, Fès und Rabat zu den Königsstädten Marokkos.

1. Tag Genf - Marrakesch
Individuelle Anreise nach Genf-Flughafen. Abflug um 10:30, Linienflug Swiss, nach Marrakesch. Leichte Verpflegung an Bord. Ankunft anfangs Nachmittag. Sie werden von Ihrem deutschsprechenden Reiseleiter empfangen. Transfer ins
Hivernage Hotel & Spa, Zimmerbezug.

Abends schlendern Sie mit Ihrem Reiseführer über den berühmten Gauklerplatz
Djemma el Fna, wo sich Wahrsager, Schlangenbeschwörer und Zahnärzte tummeln. Besonders sehenswert ist das Spektakel kurz vor dem Eindunkeln, wenn sich die unzähligen Garküchen auf ihre Gäste vorbereiten und der Platz eine ganz eigene Atmosphäre entwickelt. Anschliessend nehmen Sie das Abendessen in einem lokalen Restaurant in der Medina ein.

2. Tag Stadtrundgang Marrakesch
Heute steht die Besichtigung von
Marrakesch auf dem Programm. Zuerst geht es zum Jardin Majorelle. Der Garten wurde in den 1930er Jahren vom Maler Jacques Majorelle angelegt und in den 1970er Jahren von Yves Saint-Laurent gekauft. In der dazugehörenden, knallblauen Villa befindet sich heute ein Museum für islamische Kunst. Anschliessend geht es mit Pferdekutschen entlang der imposanten Stadtmauer vorbei an der Koutoubia Moschee, das Wahrzeichen von Marrakesch, bis zum Bahia Palast, ein prunkvoller Wesirspalast, der um 1900 erbaut wurde. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag besuchen Sie die farbenfrohen Souks um den Djemma el Fna.

3. Tag Hoher Atlas, Berberfamilie
Auf dem Programm steht heute ein Ausflug ins Atlasgebirge. Es geht in Geländewagen via
Asni ins eindrückliche Atlas-Gebirge. Über kurvige Strassen und Pisten führt die Strecke ins Imnan-Tal und weiter bis ins höchstgelegene Dorf. Beim Besuch einer einheimischen Berberfamilie erfahren Sie mehr über deren Lebensweise und Kultur. Nach einem leckeren, traditionellen Mittagessen bei der Familie fahren Sie via Imlil zurück nach Marrakesch.

4. Tag Safran-Paradies
Heute fahren Sie ins landschaftlich reizvolle
Ourika-Tal, wo Sie einen Ausflug in die Welt des Safrans unternehmen. Die Schweizerin Christine Ferrari hat ein kleines Paradies erschaffen: Ihre eigene Safran-Farm mit einem botanischen Garten. Während eines Safran-Workshops erfahren Sie alles Wissenswerte über das edle Gewürz und die vielen anderen Kräuter. Bevor Sie ein leckeres Mittagessen im Garten geniessen, sollten Sie den Barfuss-Weg nicht verpassen. Anschliessend Rückfahrt nach Marrakesch.

5. Tag Agafay
Der heutige Morgen steht zur freien Verfügung. Am späteren Nachmittag führt Sie ein Ausflug in die ca. 25 Kilometer südwestlich von Marrakesch gelegene Steinwüste
Agafay. Auf einer Piste fahren Sie durch diese eindrückliche, karge Landschaft und geniessen immer wieder herrliche Ausblicke auf den imposanten Hohen Atlas, welcher majestätisch im Hintergrund thront. Angekommen in Camp, wechseln Sie Ihr Fortbewegungsmittel. Auf dem Rücken eines Dromedars reiten Sie dem Sonnenuntergang entgegen. Nach einem traditionellen "thé à la menthe" im Camp wird Ihnen ein leckeres, marokkanisches Abendessen serviert. Geniessen Sie die Weite, die Ruhe und die einmalige Stimmung der Wüste. Am späteren Abend Transfer zurück nach Marrakesch.

6. Tag Abreise von Marrakesch
Der Vormittag steht zu Ihrer Verfügung. Bummeln Sie nochmals durch die Souks in der Medina oder suchen Sie sich eines der herzigen Cafés auf den Dachterrassen und beobachten das ganze Geschehen. Gegen Mittag erfolgt der Transfer vom Hotel zum Flughafen. Rückflug mit Swiss im Laufe des Nachmittags. Ankunft in Genf um 17:20 Uhr. Individuelle Heimreise.

Weiterlesen Ausblenden
Termine und Preise auf Anfrage

Das könnte Ihnen auch gefallen